Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Dezimalstellen in Zeichnungen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Dezimalstellen in Zeichnungen (261 mal gelesen)
Zega
Mitglied
Techn. Produktdesigner


Sehen Sie sich das Profil von Zega an!   Senden Sie eine Private Message an Zega  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zega

Beiträge: 43
Registriert: 19.07.2016

Hardware
-Intel Xeon W3550
-Nvidia Quadro 2000
-12GB RAM
Software
-Windows 7 Professional
-SolidWorks 2016 SP4.0
-Office 2013

erstellt am: 15. Mrz. 2017 10:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Gewicht_Volumen.PNG


dokumenteigenschaften.PNG

 
Guten Morgen zusammen,
gibt es eine mögliochkeit die Dezimalsetellen einer Verknüpfung zu einem Bauteil in der Zeichnung zu definieren?
Das Problem ist, das es bei uns alte Bauteile, und ab und zu leider auch neue, die in den Dokumenteigenschaften leider mehr als zwei Dezimalstellen definiert haben. Das sieht nachher auf der Zeichnung unschön aus und ist mühsam wenn man es von Hand ändern muss.
Gäbe es diese möglichkeit die Nachkommastellen in der Zeichnung zu definieren wäre mir es egal wie die Eintellung der anderen ist, und ich müsste bei einer Zeichnungserstelleung nicht jedesmal im Teil die Einstellungen ändern.

Im Anhnag noch zwei Bilder, zum einen so wie es jetzt bei "falscher" Einstellung aussieht und zum anderen noch eins, wie ich es momentan immer umstelle.

Gruß

------------------
Rechtschreibfehler dürfen behalten werden 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GWS
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Medizintechnik



Sehen Sie sich das Profil von GWS an!   Senden Sie eine Private Message an GWS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GWS

Beiträge: 2229
Registriert: 23.07.2001

SolidWorks 2017 SP1 / EPDM 2017 SP1 / Win 10 prof 64

erstellt am: 15. Mrz. 2017 11:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Zega 10 Unities + Antwort hilfreich

Nur zur Info:

Die Anzahl der in einer Zeichnung dargestellten Dezimalstellen ist eine Eigenschaft der Zeichnungsableitung (bzw. deren Vorlage) und nicht des einzelnen Bauteils.

Ich bin kein Makrospezialist, aber dafür sollte man ein Makro schreiben können, dass die Einheiten auf Knopfdurck gerade biegt.

Grüße Günter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zega
Mitglied
Techn. Produktdesigner


Sehen Sie sich das Profil von Zega an!   Senden Sie eine Private Message an Zega  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zega

Beiträge: 43
Registriert: 19.07.2016

Hardware
-Intel Xeon W3550
-Nvidia Quadro 2000
-12GB RAM
Software
-Windows 7 Professional
-SolidWorks 2016 SP4.0
-Office 2013

erstellt am: 15. Mrz. 2017 11:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Günter,
das dacht ich auch zuerst, aber in der Zeichenvorlage war bzw. ist es richtig definiert. Jedoch ändert es die Dezimalstellen erst, wenn ich es im Bauteil ändere.
Ein Makro wäre ein Lösung ja, allerdings nicht eine die für mich in Erwägung kommt, da ich es gerne automatisch durch die Vorlage hätte, und nicht erst ein Makro ausführen möchte.

Trotzdem danke für die Antwort

Gruß

------------------
Rechtschreibfehler dürfen behalten werden 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de