Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Entlastungsfreischnitt an der Biegung wird falsch dargestellt?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Entlastungsfreischnitt an der Biegung wird falsch dargestellt? (423 mal gelesen)
LuckyStrike1889
Mitglied
Konstrukteur/Technischer Produktdesigner für Maschinen- und Anlagenkonstruktion


Sehen Sie sich das Profil von LuckyStrike1889 an!   Senden Sie eine Private Message an LuckyStrike1889  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LuckyStrike1889

Beiträge: 255
Registriert: 27.05.2014

Win 7 Professional
DELL PRECISION
Intel Xeon X5660 12x2,8Ghz
Quadro K2000
24GB Arbeitsspeicher
Solidworks 2016 + SP 3.0

erstellt am: 26. Apr. 2016 17:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


so_ist_es.PNG


so_soll_es_sein.JPG

 
Hallo,

wie kann ich SWX sagen das die Entlastungsfreischnitte nicht mitgebogen werden sollen sondern gerade bleiben sollen?!

Im Anhang zwei Bilder.

------------------
Gruß

Lucky

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GWS
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Medizintechnik



Sehen Sie sich das Profil von GWS an!   Senden Sie eine Private Message an GWS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GWS

Beiträge: 2229
Registriert: 23.07.2001

SolidWorks 2017 SP1 / EPDM 2017 SP1 / Win 10 prof 64

erstellt am: 26. Apr. 2016 17:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LuckyStrike1889 10 Unities + Antwort hilfreich

In dem du erst die Entlastungsfreischnitte einfügst und danach biegst.

Wenn ich den Featurebaum richtig interpretiere, biegst du zuerst, faltest das Teil wieder auf, schneidest und faltest wieder zu.

Grüße Günter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

LuckyStrike1889
Mitglied
Konstrukteur/Technischer Produktdesigner für Maschinen- und Anlagenkonstruktion


Sehen Sie sich das Profil von LuckyStrike1889 an!   Senden Sie eine Private Message an LuckyStrike1889  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LuckyStrike1889

Beiträge: 255
Registriert: 27.05.2014

Win 7 Professional
DELL PRECISION
Intel Xeon X5660 12x2,8Ghz
Quadro K2000
24GB Arbeitsspeicher
Solidworks 2016 + SP 3.0

erstellt am: 26. Apr. 2016 17:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von GWS:
In dem du erst die Entlastungsfreischnitte einfügst und danach biegst.

Wenn ich den Featurebaum richtig interpretiere, biegst du zuerst, faltest das Teil wieder auf, schneidest und faltest wieder zu.

Grüße Günter


Hallo Günther,

an deinen Lösungsweg dachte ich auch schon, aber wie stelle ich das am geschicktesten an? Ich habe eine rießen Baugruppe vom Kollegen übernommen der gegangen ist und dort wurden diese Sachen eben nicht bedacht. Ich war der Meinung das mir der Befehl, Falten & Entfalten dafür helfen kann......

------------------
Gruß

Lucky

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GWS
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Medizintechnik



Sehen Sie sich das Profil von GWS an!   Senden Sie eine Private Message an GWS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GWS

Beiträge: 2229
Registriert: 23.07.2001

SolidWorks 2017 SP1 / EPDM 2017 SP1 / Win 10 prof 64

erstellt am: 26. Apr. 2016 19:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LuckyStrike1889 10 Unities + Antwort hilfreich

Na, so groß ist der Featurebaum vom dem Teil auch nicht, als dass man nicht die Skizzen vor dem Biegen flicken könnte.

Quick and dirty wäre, nach dem Auffalten den kompletten Innenteil (zwischen den Entlastungsschlitzen) auch mit weg zu schneiden und anschließend wieder anzusetzen. Dann wird er auch nicht mitgebogen.

Grüße Günter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de