Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  SWX Vorlagen aus 2005 nach 2014 konvertieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   SWX Vorlagen aus 2005 nach 2014 konvertieren (861 mal gelesen)
rhrumpel
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von rhrumpel an!   Senden Sie eine Private Message an rhrumpel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rhrumpel

Beiträge: 619
Registriert: 21.03.2004

Firma:
SWX 2014 SP3.0
8GB RAM
i5-2500K @3,3 GHz
Nvidia Quadro FX4000
WIN7 Pro 64-bit

erstellt am: 25. Jun. 2014 16:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich hätte da mal ein Problem.
Eine Vielzahl unserer Model-, Baugruppen- und Zeichnungsvorlagen, sowie Blattformate wurden in SWX2005 erstmalig erstellt.
Der Support hat mir nun geraten diese mal auf den neusten Stand zu bringen, da er 2-3 Fehlermeldung bezüglich Photoview und RealView bekam. Das läge an den Uralt Vorlagen.

Nur, wie konvertiere ich die?
Der Konvertierungsassistent lässt die Auswahl socher Dateien gar nicht zu.
Muss ich die alle basierend auf eines aktuellen Tamplates neu erstellen?

Wir selber haben kein Probleme mit RealView Darstellung oder Photoview...

Jedoch könnte man wenn man Zeit hat das potentielle U-Boot beseitigen, absolut unpassend kommt bzw. auftaucht.

Gruß
Ralf

------------------
Die Faulheit hat der Herr vor den Verstand gesetzt. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GWS
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Medizintechnik



Sehen Sie sich das Profil von GWS an!   Senden Sie eine Private Message an GWS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GWS

Beiträge: 2229
Registriert: 23.07.2001

SolidWorks 2017 SP1 / EPDM 2017 SP1 / Win 10 prof 64

erstellt am: 25. Jun. 2014 17:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Vorlagen werden nur bei der Erstellung der Datei benutzt (genauer gesagt kopiert). Danach werden die Vorlagen nicht mehr verwendet.

Du könntest ein leeres Blatt, Solid, BG abspeichern, in SWX 14 konvertieren lassen, die Anzeigeeinstellungen bearbeiten und dann als Vorlage abspeichern.

Oder du verwendest besser gleich die Standardsystemvorlagen und ergänzt sie um eure Eigenheiten. Dann bist du die alten Leichen sowieso los.

Grüße Günter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 1737
Registriert: 04.04.2001

(SWX 2016)
SWX 2012sp5 WIN7-64
proAlpha6.1d05/calinkV8
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19)<P>CSWP 12/2015

erstellt am: 25. Jun. 2014 17:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Vorlagen hat man ja meist nicht ganz so viele wie andere Dateien .... 

Hinweis: Dokumenteigenschaften solltest du dir anschauen,
z.B. Schriftarten werden ein paar mehr im Dokument abgelegt als früher - und die alten nimmt er nur, wenn er die in alten Registry-Zweigen findet. Sonst landet bei uns immer wieder was mit gothic ... 

Druckeinstellungen sind glaub ich auch im Zeichnungsdokument

Ich glaub es ist besser, da mal scharf hinzusehen, als den Assistenten blind drüber gehen zu lassen ...

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rhrumpel
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von rhrumpel an!   Senden Sie eine Private Message an rhrumpel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rhrumpel

Beiträge: 619
Registriert: 21.03.2004

Firma:
SWX 2014 SP3.0
8GB RAM
i5-2500K @3,3 GHz
Nvidia Quadro FX4000
WIN7 Pro 64-bit

erstellt am: 25. Jun. 2014 18:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Christian_W:
Hallo,

Vorlagen hat man ja meist nicht ganz so viele wie andere Dateien ...

Gruß, Christian


Öhm.... wir haben gute 70 Stück. Das liegt daran, daß wir sehr viele Datenblätter für die Produktion machen, welche im Layout gleich sind. Nur die Zahlen und  Benennungen ändern sich.

Gruß
Ralf

------------------
Die Faulheit hat der Herr vor den Verstand gesetzt. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GWS
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Medizintechnik



Sehen Sie sich das Profil von GWS an!   Senden Sie eine Private Message an GWS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GWS

Beiträge: 2229
Registriert: 23.07.2001

SolidWorks 2017 SP1 / EPDM 2017 SP1 / Win 10 prof 64

erstellt am: 25. Jun. 2014 19:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von rhrumpel: Öhm.... wir haben gute 70 Stück. Das liegt daran, daß wir sehr viele Datenblätter für die Produktion machen, welche im Layout gleich sind. Nur die Zahlen und  Benennungen ändern sich.

Naja, dann ist es auch nicht so dramatisch. Eine Vorlage gerade ziehen, kopieren und die Zahlen / Benennungen austauschen.

Typische Fleißarbeit für einen Praktikanten 

Grüße Günter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 3409
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD -16/17
CSWS-C/D/I/MBD/VIS -16/17
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI
SOLIDWORKS Prem 2017SP2.0
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDM Prof.,
Visualize Prof.,
TopsWorks, TableAddIn etc.
WIN10 x64 auf HP ZBook 17 G3

erstellt am: 25. Jun. 2014 21:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

VORLAGEN kann man genauso konvertieren, wie andere SWX-Dateien auch: Einfach öffnen, speichern, schließen. Ich ziehe sie immer mit dem Windows-Explorer einfach ins SWX.

Ratsam ist es jedoch, die Einstellungen - die in den ganzen Jahren hinzu gekommen sind - wunschgemäß einzustellen. Dies könnte dann über eine Normdatei (erste speichern, in den anderen Vorlagen dann laden) etwas leichter von der Hand gehen.

Ja, und die Blattformate könnte man dabei dann auch noch gleich über "Blattformat speichern" aktualisieren.

Auch Blöcke der Bibliothek, Stile (bzw. Favoriten) lassen sich händisch öffnen, und aktualisiert wieder speichern; Wenn man es denn ganz akribisch machen möchte.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rhrumpel
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von rhrumpel an!   Senden Sie eine Private Message an rhrumpel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rhrumpel

Beiträge: 619
Registriert: 21.03.2004

Firma:
SWX 2014 SP3.0
8GB RAM
i5-2500K @3,3 GHz
Nvidia Quadro FX4000
WIN7 Pro 64-bit

erstellt am: 26. Jun. 2014 07:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen Heiko,

vielen Dank für den Tipp.
Manchmal sieht man den Wald vor Bäumen nicht 

Gruß
Ralf

------------------
Die Faulheit hat der Herr vor den Verstand gesetzt. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de