Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Erfahrungen mit Notebook

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für SOLIDWORKS
  
Beschleunigen Sie Ihre Produktentwicklung mit 3DEXPERIENCE® Simulation, Webinar am 19.07.2024
Autor Thema:  Erfahrungen mit Notebook (2221 mal gelesen)
THEM
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von THEM an!   Senden Sie eine Private Message an THEM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für THEM

Beiträge: 33
Registriert: 15.02.2008

erstellt am: 03. Feb. 2012 07:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich weiß nicht, ob ich das schon gestern gefragt habe, jedenfalls finde ich meinen Thread nicht wieder.
Hat jemand Erfahrungen mit Solid Works auf dem Notebook. Ich habe der Konstruktion ein Notebook mit der mobilen Variante einer geprüften Grafikkarte besorgt. Nun sagt man mir, das große Dateien nur sehr langsam und in schwarz/Weis dargestellt werden. Speicher ist genug da. Also tippe ich auf Grafikkarte.
Kann mir jemand ein Notebook empfehlen, welches auch mit größeren Zeichnungen klarkommt?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 3619
Registriert: 11.02.2005

Win 10
SWX 2019 SP 5.0

erstellt am: 03. Feb. 2012 08:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für THEM 10 Unities + Antwort hilfreich

gib mal mehr Infos zum Gerät und zu den Daten der zu bearbeitenden Teile

vielleicht sollte es ja eh damit gehen
(ich selbst bin da nicht so gut darin, aber andere vielleicht)

lg Martin

------------------
Bin jetzt auch unter Skype erreichbar  , einfach nach Martin Doppler in Wien suchen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

THEM
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von THEM an!   Senden Sie eine Private Message an THEM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für THEM

Beiträge: 33
Registriert: 15.02.2008

erstellt am: 03. Feb. 2012 09:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Entschuldigung, ich habe mich da nicht so klar ausgedrückt.
Das jetztige Notebook wird hier anderweitig verwendet, ich bräuchte also eher eine Kaufempfehlung für ein anderes Notebook.
Es handelt sich um Maschinenbauzeichnungen, leider kann ich "groß" nicht genauer beschreiben, da ich Elektrotechnische Zeichnungen erstelle.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sonti
Mitglied
dipl. Masch.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von sonti an!   Senden Sie eine Private Message an sonti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sonti

Beiträge: 1175
Registriert: 26.01.2007

Solid Works 2017 SP5
Inventor 2015
Windows 10
SWX (mein Liebling)

erstellt am: 03. Feb. 2012 10:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für THEM 10 Unities + Antwort hilfreich

Frag doch mal deinen Support was er dir für ein Notebook vorschlagen würde.

Sonti

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4371
Registriert: 26.02.2002

erstellt am: 03. Feb. 2012 10:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für THEM 10 Unities + Antwort hilfreich

Mit Dell Precision bin ich immer gut gefahren, vor allem  was die Gewährleistung angeht, da hat sich der Mehrpreis auf die genutzten Jahre 3x gerechnet. Eins meiner M6300 ist seit 3.5 Jahren unermüdlich im Einsatz, wurde schon 3x komplett getauscht (kostenfrei) und kann heute noch locker mithalten, was die Performance angeht. Verteilt auf die genutzten Jahre ist es günstiger wie jedes billige Supermarktgerät.

[Diese Nachricht wurde von kmw am 03. Feb. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8756
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 03. Feb. 2012 10:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für THEM 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo THEM,

wie immer kommt es auf euren Bedarf und Zahlungswillen an. Die (Minimal)anforderung kannst du auf http://www.solidworks.com/sw/support/SystemRequirements.html  sehen, ich würde mal sagen alle aktuellen mobilen Workstations mit zertifizierter Grafikkarte (eigenes RAM), 4-8 GB Arbeistspeicher und einem aktuellen Prozessor sind ausreichend. Nach oben hin kommt es nur auf euren Zahlungswillen an, SSD ist in meinen Augen sehr zu empfehlen, Windows 7/64 mit mind. 8 GB RAM sollte es auch sein. Ein großes Display mit 1900x1200 Auflösung ist auch nett und in jedem Fall den kleinen Screen mit 1680x1050 oder noch kleiner vorzuziehen.

Wenn ihr mehr Wert auf Mobilität als auf Power legen wollt ist es schwieriger, die Akkulaufzeiten und das Gewicht solcher mobilen Workstations sprechen eher gegen einen regelmäßigen Ausseneinsatz. Wenn es "nur" darum geht mal 3 Tage hier und dann wieder 4 Tage dort zu arbeiten ist das kein Problem. Wenn ihr viel unterwegs seit ist ein weltweiter Support im Garantiefall wichtig, nichts ist ärgerlicher als in China zu sitzen, das Board ist ausgefallen und die freundliche Stimme am Telefon sagt dir, dass du das Notebook in die Schweiz einschicken sollst ...

Ob ihr dann DELL, HP, Siemens, ACER, Lenovo oder wie sie alle heißen bevorzugt wird dir wohl euer Einkauf sagen können.

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Macdraw
Mitglied
Konstrukteur und one man show


Sehen Sie sich das Profil von Macdraw an!   Senden Sie eine Private Message an Macdraw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Macdraw

Beiträge: 80
Registriert: 20.06.2007

ASUS G75V
Inventor 2011-2018 SW 2014-2017

erstellt am: 05. Feb. 2012 19:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für THEM 10 Unities + Antwort hilfreich

Wichtig ist meiner Ansicht nach minimum 1 GB dedizierter Speicher. Ich arbeite derezeit mit einer DUO P8700 Maschine und einer GT240M Graka. Diese reicht sogar als 2-Schirmlösung für Inventor und für SW allemal.

------------------
technisches Büro Arndt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

THEM
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von THEM an!   Senden Sie eine Private Message an THEM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für THEM

Beiträge: 33
Registriert: 15.02.2008

erstellt am: 06. Feb. 2012 10:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich denke aktuell an folgenden Rechner
HP:
8560W C-I7-2630QM 8GB 750GB
39.6 cm (15.6 ")/ 8 GB RAM/ Intel Core i7-2630QM (2.0 GHz / Turbo Boost bis 2.90 GHz / 6MB L3)/ Windows 7 Professional 64-Bit/ Full HD (1920 × 1080 Pixel)/ NVIDIA Quadro 2000M/ 750 GB HDD/ SATA II/ DVD-SuperMulti (DL / LightScribe), DVD/CD-RW/

Festplatte ist denke ich nicht zwingend nötig gegen SSD zu tauschen, da die Datenbanken hier eh auf dem Server liegen (per Gigabit Anbindung)

Hat jemand erfahrungen mit diesem Notebook? Die 2000M mit 2 Giga Graka Speicher sollte ja ausreichen, oder?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Freelancer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von CAD-Freelancer an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Freelancer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Freelancer

Beiträge: 133
Registriert: 20.06.2007

CAD Dienstleister aus OWL;
Solidworks 2007 Standard
Solidworks 2009 Standard
Solidworks 2010 Standard
-----
2 x XEON Quadcore (8 x 3,0GHz)
Quadro FX 4600
16 GB RAM
146 GB SAS Seagate Cheetha Festplatte
(RAID Verbund)
-----
Internetseiten noch in der Barbeitung!

erstellt am: 07. Feb. 2012 11:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für THEM 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi!

Klappt super mit Notebook.

Ich arbeite eigentlich fast nur noch mit meinem Notebook und Solidworks.

Im vergleich zu meiner Workstation ist es auch noch bei der Arbeit flüsterleise.

Dabei ist es auch nicht mal mehr ein top aktuelles Gerät!

Dell Pecision M90
2 x 2.0 GHz Processor
4 GB Ram
Grafik Nvidia Quadro 2500 M (darauf kommt es an)
Display hat 1920x1200 Auflösung

Ist schon paar Jahre alt, aber immer noch TOP Leistung.

Wie gesagt, heutige aktuelle Laptops mit guter CAD Karte stehen in
punkto Leistung kaum mehr ihren Desktop-Brüdern hinterher.

Soviel von mir!

MFG
CAD-Freelancer

[Diese Nachricht wurde von CAD-Freelancer am 07. Feb. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2024 CAD.de | Impressum | Datenschutz