Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CATIA V5 Part / Assembly
  Boolscher Operator Hinzufügen verursacht Fehler

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
Autor Thema:  Boolscher Operator Hinzufügen verursacht Fehler (221 mal gelesen)
DickerMax
Mitglied
Techniker

Sehen Sie sich das Profil von DickerMax an!   Senden Sie eine Private Message an DickerMax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DickerMax

Beiträge: 2
Registriert: 17.02.2022

Catia Version 5-6 release 2020, Service Pack 3, Build Number 30, Hot Fix 9

erstellt am: 17. Feb. 2022 16:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Microlinsen_on_Ball.CATPart

 
Hallo Allerseits,

meisten sucht man Anwenderforen auf, um Probleme zu wälzen: Voilà, hier habe ich auch schon eins! 

Im angehängten part findet ihr 3 Kugeln, 1 Kugel wurde normal mit Skizze im Part erstellt, die zwei anderen Kugeln sind mittels Punkt im Raum ==> Fläche Kugel ==> Volumen schließen über ein Skript ertstellt (in der finalen Version werden mehrere hundert Kugeln auf diese Art und Weise erstellt - es handelt sich um einen Körper aus der Optik). Diese zwei Kugeln sind kleiner als die Hauptkugel und befinden sich im inneren dieser, lediglich ein kleiner Teil der zwei Kugeln schneidet die große Kugel und schaut aus dieser heraus ... das ist auch so gewollt (siehe part - diese kleinen Linsen haben hier im Beispiel einen Durchmesser von 1 mm).

Das Problem, wenn der Boolsche Operator "Hinzufügen" ausgeführt wird, wird nur eine der beiden Kugeln mit der Hauptkugel geschnitten und im Modell dargestellt. Die andere verschwindet. Ihr könntet jetzt anführen, der Lagepunkt der zweiten Kugel stimmt nicht, das habe ich aber überprüft, Fehler ausgeschlossen. 

Ich kann es mir nur so erklären, dass dies durch Toleranzmaß innerhalb der Funktion hervorgerufen wird, habt ihr eine Idee dazu, woran es hängt? Und vlt. auch eine Lösung?

Beste Grüße und Danke,
Marcel   

 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bgrittmann
Moderator
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von bgrittmann an!   Senden Sie eine Private Message an bgrittmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bgrittmann

Beiträge: 11760
Registriert: 30.11.2006

CATIA V5R19

erstellt am: 17. Feb. 2022 16:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für DickerMax 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus Marcel

Willkommen im Forum.
Verwendest du "Small Scale" für das Teil?
(von deinem Modellnamen her könnte das passen)

Gruß
Bernd

------------------
Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 2341
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 1953 Daimler

erstellt am: 17. Feb. 2022 17:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für DickerMax 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Dicker,

Hmm nun als erstes werde ich angemotzt, dass das Modell mit 'small scale' erstellt sei.
Muss ich also erstmal umstellen ... Dann bleibt noch die Mecker 'educational license' ...

Dann habe ich die Flaechen gezogen und auf Intersection getestet ... nur 'microlinse3' hat einen Verschnitt mit der Original-Kugel.
'microlinse1' hat keinen Verschnitt mit der original Kugel.
Sie liegt also (warum auch immer) komplett innerhalb der Original-Kugel, so dass deren dazufuegen nichts bewirkt.

LG ... Wolfi 

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

DickerMax
Mitglied
Techniker

Sehen Sie sich das Profil von DickerMax an!   Senden Sie eine Private Message an DickerMax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DickerMax

Beiträge: 2
Registriert: 17.02.2022

Catia Version 5-6 release 2020, Service Pack 3, Build Number 30, Hot Fix 9

erstellt am: 18. Feb. 2022 12:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,

danke für die Antworten:

Ja, das Modell wurde mit "small scale" erstellt.
Ja, es ist eine "educational license", da ich momentan an einem Institut meine Masterarbeit schreibe.

Konnte mir schon denken, dass es "mecker" geben wird. An manches denkt man halt nicht.   

@Wolfi, du hast recht, wenn ich die Fläche der Hauptkugel und microlinse3 verschneide, findet sich keine Schnittfläche ... da liegt es nahe, dass der Kugelmittelpunkt falsch positioniert wurde. Allerdings werden die Mittelpunkte mittels eines VBA-Skripts analytisch ermittelt, für kleine Kugeldurchmesser, bei denen sich die Kugeln nicht räumlich schneiden, klappt das wunderbar mit der Modellerstellung. Alle Linsen werden auf der Oberfläche erstellt. Deswegen auch meine Vermutung eines Toleranzfehlers bei der Erstellung ... könnte es sich vlt. auch um Kongruenzprobleme bei der Erstellung der Volumenkörper handeln?! Wenn ja, wie verhindere ich diese?

Für die Überprüfung habe ich auch folgendes gemacht: Die z-Koordinate der microlinse1 um 4 Mikrometer verkürzt auf z=-97,76902718mm, dann zeigt mir Catia die microlinse1 an ... diese ist deutlich größer als die microlinse3 und schneidet diese auch. Wenn ich jetzt die z-Koordinate wieder um 100 nm verlängere, also auf z=-97,76912718mm, dann verschwindet die Linse wieder komplett. Da die microlinse3 800nm aus der Hauptlinse herausschaut, kann das bei einem gleichen Kugeldurchmesser beider Kugeln aber einfach nicht sein! Zur Veranschaulichung das einfach mal bitte ausprobieren (Es ist klar das die x und y Koordinate nicht mehr exakt dazu passen, das sollte aber nicht ins Gewicht fallen). 

Beste Grüße,
Marcel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2023 CAD.de | Impressum | Datenschutz