Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CATIA V5 Part / Assembly
  Konische Seilrolle

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
Autor Thema:   Konische Seilrolle (312 mal gelesen)
reimund
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von reimund an!   Senden Sie eine Private Message an reimund  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für reimund

Beiträge: 216
Registriert: 29.10.2004

CATIA V5 / R26
NX 12

erstellt am: 16. Nov. 2020 15:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


kabeltrommel_2020-11-16.pdf

 
Hallo,

wir haben eine konische Trommelgeometrie und wollen darauf ein Kabel aufwickeln. Dazu haben wir die Geometrie mit einer Helix mit Steigung konstruiert. (V5 R26, SP3, HF 42) Siehe pdf dokument im Anhang.

Die Kabeltrommel soll als Kunstoffspritzgußbauteil hergestellt werden.

Bei der Analyse von den Entformschrägen der Schlauchtrommel hat sich folgendes ergeben,
Mit einer Aufteilung in zwei Werkzeughälften ergibt sich ein Wechsel bei der Entformrichtung von plus nach minus in der Oberseite und auch in der Unterseite.
Das Feature RIP ist mit der Option Reference Surface erstellt worden. Das Profil für die Nut enthält bereist einen Winkel von 3°. Eine Veränderung von diesem Winkel verschiebt den Sprung von Plus nach Minus in der Entformungsanalyse. Auch bei einer weiteren Vergrößerung, bleibt der Sprung enthalten.

Wenn man auf der einer Seite die Geometrie verändert (unter 21°gedreht scheidet, dann ergibt sich ein Segment, dass diese in Hauptentformrichtung entformbar ist.

Es hat den Anschein, dass der Sprung der Entformrichtung durch die Helix entsteht.
Ist das richtig?
Gibt es eine weitere Option bei dem Feature RIP, um den Wechsel der Entformrichtung zu unterdrücken?
Gibt es eine andere Methode, um diese Geometrie mit zwei Werkzeughälften entformbar darzustellen?

Viele Grüße
Reimund


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Julian72
Mitglied
Zerspanungsmechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Julian72 an!   Senden Sie eine Private Message an Julian72  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Julian72

Beiträge: 647
Registriert: 25.01.2013

erstellt am: 16. Nov. 2020 16:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für reimund 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Raimund,

so ein ähnliches Phänomen hatte ich auch mal.
Aus meiner Sicht, fließt die Steigung der Schraubenform auch mit ein.

Die zweiteilige Form würde ich aus Kostengründen unbedingt beibehalten und lieber die Kontur an der kritischen Stelle abändern.
Ein "echter" Hinterschnitt ist es nicht. Das Kunststoffteil bewegt sich etwas beim Entformen.

Ich schlafe mal eine Nacht darüber und gebe Dir dann Bescheid.

[Diese Nachricht wurde von Julian72 am 16. Nov. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 1978
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 16. Nov. 2020 18:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für reimund 10 Unities + Antwort hilfreich

Abend 

Heisst die Funktion nicht 'rib' - also mit weichem b ?? - RIP kenne ich von Grabsteinen. Nun ja.

Ansonsten wuerde ich sagen, dass man einfach die theoretische Helixkurve dann verlassen muss, wenn die Tangente an die Helix unter die minimale Entformschraege sinkt. Dann muesste man geraedeaus weiter bis zur Formtrennung, dann einen Sprung um <zweimal Entformschraegenwinkel>, und dann passt es wieder fuer die andere Seite. Dann eben wieder geradeaus bis tangential in die Helix, usw.

LG ... Wolfi

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Julian72
Mitglied
Zerspanungsmechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Julian72 an!   Senden Sie eine Private Message an Julian72  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Julian72

Beiträge: 647
Registriert: 25.01.2013

erstellt am: 16. Nov. 2020 22:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für reimund 10 Unities + Antwort hilfreich


Deine Abmessungen von den 5mm und R0.38 haben ich in etwa übernommen ohne die genauen Maße zu kennen.
Der Hinterschnitt sind die beiden hellgrauen Striche mit etwa 0.02 mm, der bei der Entformung vielleicht gar nichts ausmacht, weil das Teil zur anderen Seite frei ist.

Im Zweifelsfall könnte man auch die 0.02mm auf Höhe der Trennebene einfach senkrecht in Entformrichtung wegschneiden. Hier ist die Kunst, keine harten Stufen reinzuschneiden.

Welchen Durchmesser hat das Teil ?


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

reimund
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von reimund an!   Senden Sie eine Private Message an reimund  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für reimund

Beiträge: 216
Registriert: 29.10.2004

CATIA V5 / R26
NX 12

erstellt am: 23. Nov. 2020 08:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,
vielen Dank für eurer Antworten.
Der konische Verlauf starte mit einem Durchmesser von 17,5 mm, hat 6 Umdrehungen und eine Steigung von 42,1°
Wir haben uns dafür entschieden die Entformung mit 3 Segmenten mit jeweils 120° umzusetzten.
Viele Grüße
Reimund

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz