Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CATIA V5 Allgemein
  Extrem schlechte Performance STL-File Anzeige

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
Autor Thema:   Extrem schlechte Performance STL-File Anzeige (266 mal gelesen)
ChefKoch666
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von ChefKoch666 an!   Senden Sie eine Private Message an ChefKoch666  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ChefKoch666

Beiträge: 6
Registriert: 10.05.2012

V5R21

erstellt am: 01. Sep. 2020 20:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe aktuell leider ein extremes Performanceproblem mit Catia beim Öffnen/Betrachten einer .STL-Datei. (Via vorhandene Komponente einfügen)
Es ist Catia V5R21 in Verwendung.

Ich habe kürzlich eine .STL von einem optischen 3D-Scan eines Bauteils bekommen. (~30 MB)
Die Auflösung des Scans ist sehr hoch.

Wenn ich die Datei in Catia importiere, dann stürzt Catia entweder gleich ab, oder wenn es tatsächlich klappt die Datei zu öffnen dann kann ich im Grunde nicht mit dem Modell interagieren.
Also es ist nicht wirklich möglich die Ansicht zu ändern, da sich Catia sogleich todrechnet/aufhängt.

Das ganze erscheint mir nicht plausibel. Deshalb habe ich die Datei auf einem anderen Rechner (gleiche CATIA Version) testen lassen und da lief es einwandfrei.
Obwohl der andere Rechner seitens der Hardware deutlich unterlegen ist.
Auch bei Online STL-Viewern gibt es keinerlei Probleme.

Versuchsweise habe ich schon mal meinen kompletten Settings-Ordner gelöscht.
C:\Users\XXXX\AppData\Roaming\DassaultSystemes\CATSettings

Mit den Standardsettings, die danach geladen wurden, lief es irgendwie sogar noch wesentlich schlechter 

Scheinbar wird von meiner 6-Kern CPU auch immer nur ein Kern verwendet. Zumindest wenn man sich die CPU-Auslastung anschaut.
(CPU INTEL Core i7-8700 LGA1151 )
Von den 32 GB verfügbaren RAM werden auch nur um die 300 MB beansprucht seitens Catia.

Habe die .stl auch schon in eine .stp umwandeln lassen. Beim importieren der dann knapp 1,3 GB großen Datei tut sich auch sogleich nichts mehr.


Hat hier noch jemand einen Lösungsansatz parat?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 1921
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 01. Sep. 2020 21:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ChefKoch666 10 Unities + Antwort hilfreich

STL ist eine Pest 
Wie Du die Performance besser bekommst, kann ich Dir leider nicht sagen, evtl vergleichst Du mal die Einstellungen mit denen des anderen Rechners wo es besser funktioniert.
Dass nur ein Kern benutzt wird ist allerdings normal

LG Wolfi 

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
PMs werden auch beantwortet



Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 2095
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060
Drucker: Ender 3 Pro

erstellt am: 02. Sep. 2020 07:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ChefKoch666 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

bin zwar nicht CATIA, aber der erste Schritt nach dem importieren sollte m.E.
das abspeichern im CATIA-Format sein. Dann kannst Du mit einer Catia-Datei
weiterarbeiten.

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities
NEU, aus gegebenem Anlass: Keinesfalls will ich Jemand beleidigen oder provizieren. Ich will nur helfen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wolfen1982
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wolfen1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Wolfen1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wolfen1982

Beiträge: 111
Registriert: 30.03.2011

erstellt am: 02. Sep. 2020 08:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ChefKoch666 10 Unities + Antwort hilfreich


Anzeige.png

 
Servus,

was immer hilft beim Betrachten/Drehen die Körperkanten ausblenden. An der Auflösung kannst du auch noch ein bisschen rumprobieren.
Beim Import bleibt dir nur das Warten. Du kannst es noch mal von C:\ Probieren (sollte die schnellste Platte sein und so).

------------------
MfG Wolfen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ChefKoch666
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von ChefKoch666 an!   Senden Sie eine Private Message an ChefKoch666  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ChefKoch666

Beiträge: 6
Registriert: 10.05.2012

V5R21

erstellt am: 02. Sep. 2020 08:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Erstmal danke für eure Antwort

@TC17pro: Das Abspeichern als Catia Datei hat leider nicht geholfen.

@wolfi_z: Habe ich nun auch versucht. Leider ohne Erfolg.

Es wird etwas besser, wenn ich bei bei den Einstellungen die Detailierungsebene statisch + in Bewegung hoch setze.
Allerdings sieht das Teil dann wie ein Pfannkuchen aus.
Mit einer dynamischen schlechten Darstellung könnte ich leben. Wenn ich als Kompromiss nur die statische Genauigkeit wieder feiner mache, läuft es aber auch gleich wieder instabil.
So lässt es sich leider nicht arbeiten.

@Wolfen1982 Hat leider auch nichts geholfen. Habe es sogar mal im Kompatibilitätsmodus mit 640x480 versucht. Selbst das ohne Erfolg.
Festplatte ist auch schon die schnellste der verbauten. Dazu noch eine recht fixe NVMe PCIe M.2 SSD.


Irgendwie kommt es mir so vor, als würde Catia einfach mit dem 6-Kern Prozessor nicht zurechtkommen.
Auf dem 10 Jahre alten Rechner mit Single Core läuft es ohne Probleme und beim gut bestückten neuen Rechner geht fast nichts  
Leider habe ich selbst aktuell keinen Zugriff auf den "alten" Rechner.

[Diese Nachricht wurde von ChefKoch666 am 02. Sep. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wolfen1982
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wolfen1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Wolfen1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wolfen1982

Beiträge: 111
Registriert: 30.03.2011

erstellt am: 02. Sep. 2020 09:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ChefKoch666 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus,

du kannst noch einen ganz beschwerlichen Weg gehen. Deine Hardware mit zertifizierter Hardware und Treiber vergleichen und die analogen Treiber bei Intel und Nvidia suchen. Es könnte aber schon sein, dass deine recht alte Catia Version nicht vernünftig die sehr viel neueren Treiber für dein System ansprechen kann.

https://www.3ds.com/de/support/zertifizierte-hardware/hardware-und-softwarekonfigurationen/

------------------
MfG Wolfen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 1921
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 02. Sep. 2020 10:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ChefKoch666 10 Unities + Antwort hilfreich

Mal ein anderer Ansatz: Wo kommen diese Scans her, kannst Du mit den Leuten reden?
Vielleicht kann man die Aufloesung auf das setzen, was sinnvoll ist (Du hast geschrieben sie ist sehr hoch, vll brauchst Du das ueberhaupt nicht) und / oder ein anderes Format waehlen?

Ich halte irgendwie alles fuer besser als stl. Das ist wirklich Einbahnstrasse in die Sackgasse. Es gibt im Forum so ein Script, das stl (und anderes) in CATIA (V4) models umwandelt, aber das treibt die Datenmenge sonstwohin ... Ich erinnere mich da an einen Fall bei mir in der Firma.
Den hatte ich nur nicht selber auf dem Tisch, deswegen weiss ich nicht wie es ausgegangen ist, ich war nur mit der Frage konfrontiert was man mit dem STL anfangen kann. Und das war: nicht viel 

Und was soll dann mit den Daten passieren, nachdem sie in CATIA geladen wurden?

LG ... Wolfi 

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ChefKoch666
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von ChefKoch666 an!   Senden Sie eine Private Message an ChefKoch666  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ChefKoch666

Beiträge: 6
Registriert: 10.05.2012

V5R21

erstellt am: 07. Sep. 2020 12:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Wolfen1982,
danke für den Tipp. Werde mal suchen ob ich da etwas passendes finde.

@wolfi_z:
Werde mal bei der Firma anfragen, ob sie es mir noch in einem anderen Format geben können. Und dann mal damit testen.

Die hohe Auflösung war tatsächlich von mir so gewünscht. Das Teil ist relativ klein, aber hat eine recht komplexe Geometrie und auch eine nicht genormte Verzahnung.
Im Prinzip geht es um's Reverse-Engineering von dem Bauteil.

Im Moment sehe ich die beste Lösung, wenn ich Zugriff auf den alten Rechner bekomme und dort die wichtigsten Geometrien rausziehe. Den Rest kann ich dann auf meinem eigentlichen Arbeitsrechner machen.

Habe auch schon diverse Online-Umwandler getestet. Ich weiß nicht wie gut sowas grundsätzlich funktioniert - Aber im Endeffekt bekomme ich immer eine rießige Datei zurück und Catia läuft damit genauso langsam wie mit der kleinen .stl Datei bzw. stürzt wenn es blöd läuft auch gleich wieder ab.

Wenn ich bisher .stl Dateien zwecks 3D-Druck/Lasersintern erstellt habe, hatte ich noch nie Probleme. Allerdings waren die .stl Dateien auch wesentlich kleiner.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 1921
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 07. Sep. 2020 13:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ChefKoch666 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von ChefKoch666:
(...) Wenn ich bisher .stl Dateien zwecks 3D-Druck/Lasersintern erstellt habe, hatte ich noch nie Probleme. Allerdings waren die .stl Dateien auch wesentlich kleiner.

Naja das ist ja nicht anders zu erwarten ...

  • 'So rum' hast Du am Anfang eine definierte Geometrie und diese wird passend dazu trianguliert.
  • 'Rueckwaerts' bekommst Du 'irgendwas' in trianguliert und dann geht das Raetselraten los was das wohl mal gewesen sein koennte als es noch Geometrie war 

LG ... Wolfi 

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz