Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CAD Standards
  Datenaustausch von CAD-Dateien

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Datenaustausch von CAD-Dateien (3137 mal gelesen)
xochitl
Mitglied
technische zeichnerin

Sehen Sie sich das Profil von xochitl an!   Senden Sie eine Private Message an xochitl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für xochitl

Beiträge: 2
Registriert: 17.10.2007

erstellt am: 17. Okt. 2007 12:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
brauche dringend Informationen über Standards im Bereich Konstruktionsdatenaustausch!
Ich bin im Moment Praktikantin bei einer Firma und meine Aufgabe ist es bald ein seminar über dieses Thema zu halten. Leider bin ich nicht wirklich mit Computerthemen bewandert und hoffe auf nette Leute die mir weiterhelfen können!

Ich hab mich zwar schon im Internet über einige Sachen informiert, glaube aber nicht genug über die wichtigsten Sachen darüber zu wissen wenn dann Fragen auf mich zukommen.

also genug geredet ich habe folgende Fragen(viele Fragen ):

Erst mal, wie erkläre ich am besten was mann unter EDI versteht?

in welchen Bereichen gibt es EDI?

Der Sinn von EDI?

Welche Systeme gibt es am Markt?

Gibt es Alternativmöglichkeiten zu odette oder EDIFACT (hat odette abgelöst??)(habe im I-net von XML gelesen aber das ist anscheinend nicht so ausgereift und ist auch nur für Kleinstmengen von Daten geeignet)?

weiß jemand neueste Entwicklungen in diesem Bereich?

habe mir ein angebot von eurexc schicken lassen(mit Zusatz von ENGDAT), kennt Ihr andere gute Anbieter und wie finde ich heraus was für unsere Firma das beste ist?

also so belasse ich es erst mal, habe aber sicher noch einige Fragen.
hoffe ihr könnt damit was anfangen, wie gesagt, bin nicht sehr bewandert mit computerthemen.

Danke schonmal

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jonischkeit
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Freiberuflicher Ingenieurdienstleister (CSWP)



Sehen Sie sich das Profil von Jonischkeit an!   Senden Sie eine Private Message an Jonischkeit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jonischkeit

Beiträge: 2559
Registriert: 29.07.2003

CSWP
SWX2016 bis 2018
verschiedene Rechner

erstellt am: 17. Okt. 2007 15:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xochitl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo unbekannte,

obwohl ich schon länger allen möglichen Datenaustauch in der Konstruktion betreibe musste ich erst mal googeln um herauszufinden worüber du schreibst. EDI findest du bei Wiki gut erklährt, vielleicht kanst du dich daran anlehnen.

Beim Rest kann ich dir nicht helfen, anscheinend sind meine Datenmengen nur mikroskopisch, ich versende und empfange die einfach per Mail.

HTH
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

xochitl
Mitglied
technische zeichnerin

Sehen Sie sich das Profil von xochitl an!   Senden Sie eine Private Message an xochitl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für xochitl

Beiträge: 2
Registriert: 17.10.2007

erstellt am: 17. Okt. 2007 16:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Michael!
Danke trotzdem für deine Antwort!
mal schauen ob noch ein paar leute infomationen für mich haben. Es ist ganz schön nervenaufreibend ein seminar über etwas halten zu müssen wo man sich nicht so gut auskennt. Ich habe mal an den moderator dieses Forums geschrieben, er ist Mitglied in der VDA.Ich hoffe das er mir mal schreibt denn er sollte eine menge darüber wissen, allerdings wurde hier schon lange nicht mehr über dieses Thema nachgefragt.

falls du noch mal was für mich hast wär est oll wenn du mich informieren würdest.

Xandra

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

L.Voelkerath
Moderator
Support


Sehen Sie sich das Profil von L.Voelkerath an!   Senden Sie eine Private Message an L.Voelkerath  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für L.Voelkerath

Beiträge: 21
Registriert: 29.03.2001

erstellt am: 17. Okt. 2007 16:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xochitl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo xochitl,
heisst du wirklich so kompliziert? ;-)

Spaß bei Seite, eine Abhandlung über Elektronischen Austausch von Konstruktionsdaten kann Tage und Bücher füllen. Ich versuche hier mal eine Kurzversion:
Die Definition von EDI in Wikipedia ist soweit ok, allerdings könnte man über die Unstrukturiertheit von CAD-Daten streiten. Die Eigenschaft Struktur ist allerdings relativ unwichtig.
Bei EDI geht es darum, in möglichst kurzer Zeit eine mehr oder weniger große (digitale) Datenmenge von einem Sender zu einem Empfänger zu transportieren. In Europa heisst das zusätzlich, dass sie beim Empfänger möglichst automatisiert verarbeitet werden kann.

Wichtig ist die in Wiki beschriebene asynchrone Vorgehensweise (in meiner Definition von EDI): es gibt einen Sender, der erzeugt aus einem Autorensystem eine Datei, die wird ggf. mit zus. Informationen versehen (ENGDAT), gepackt und zu einem Empfänger gesendet (z.B. via OFTP). Dabei ruft das sendende System das empfangende System, sie überprüfen die gegenseitige Bekanntheit, danach beginnt die Übertragung nach definiertem Prinzip. Das Empfangssystem bestätigt ggf. den vollständigen Empfang (End-to-End-Response, EERP, bei OFTP) und leitet die Daten evtl. an den Empfänger weiter. Der Empfänger kann/muss die Daten dann nutzen/verarbeiten.

EDIFACT war die Basis (das Syntax-Vorbild) für ENGDAT V1 und 2, V3 ist auf XML-Syntax umgestellt (wird allerdings nicht verwendet :-( )
Die Begriffe EDIFACT, Odette und XML werden meist im Umfeld des kommerzeilen Datenaustausches verwendet (Lieferabrufe etc.), bittte nicht mit dem Konstruktionsdatenaustausch verwechseln.
Es gibt weitere Anbieter von OFTP/ENGDAT-Software, z.B. Hüngsberg,  Axway, Seeburger.
EDI im Sinne von OFTP/ENGDAT ist allerdings vom Aussterben bedroht, da immer mehr Automobilhersteller auf synchrone Anbindung der Zulieferer umstellen, d.h. die Zulieferer per LAN/WAN in ihren Systemen arbeiten und Daten up- und downloaden lassen (Portale).

Das war meine Kurzversion, für weitergehende Informationen ist es m.E. sinnvoll auf Telefon umzusteigen. Bei Interesse Mail an mich.

------------------
Lutz Völkerath
PROSTEP AG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

h3rm
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von h3rm an!   Senden Sie eine Private Message an h3rm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für h3rm

Beiträge: 4
Registriert: 02.11.2007

Anforderungen der OEM bzgl. Produktdatenaustausch

erstellt am: 02. Nov. 2007 19:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xochitl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich sitze zurzeit an einer Arbeit zum CAD-Datenaustausch für mein Studium zum Vertriebsingenieur. Es wird wohl immer interessanter, diese ganze Teamarbeitsgeschichte und obwohl ich jetzt wirklich schon Wochen dranhänge bekomme ich doch immer noch keine Infos über die Anforderungen der Automobilhersteller, die diesen "Markt für CAD-Daten", wenn man so will doch eigentlich maßgeblich beeinflussen.
Was ich hier im Forum erfahren habe ist, dass Automobilhersteller wohl die übersendeten Daten gerne mit bestimmten Checktools überprüft sehen...gibt es dazu irgendwo informationen? Bin ich einfach nur zu doof das zu finden, welcher OEM welches Checktool verlangt?
Des weiteren würde mich interessieren in wie fern denn OFTP2 ein Thema ist? Man liest zwar auf allen Seiten der EDI-Anbieter aber es gibt so gut wie keine Infos über den Einsatz...man liest ansonsten nur OFTP über ISDN bzw. ENX wird zum Datenaustausch eingesetzt.
und zuletzt stellt sich mir die Frage, warum bieten die OEMs überhaupt die Möglichkeit zum Datenaustausch über ISDN an, es ist doch rein technisch gesehen für Sie wahrscheinlich viel einfacher einfach nur Ihre Portale im internet bereit zu stellen? Ist das ein Relikt?
Ich stelle mir das so vor will ich mehrere Partner anbinden...sagen wir ich heiße BMW dann bekomme ich unmengen von Daten und das bedeutet eine Unmenge von Leitungen in eine Unmenge von ISDN-Karten in eine Unmenge von Rechnern???

Also ich hoffe ich mache hier die Verwirrung nicht komplett...bei mir ist sie es so langsam...

Ich hoffe, irgendjemand kann mir zumindest einen Teil meiner Fragen beantworten....würde mir wirklich stark weiterhelfen...

Vielen Dank im Voraus

Gruß h3rm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Axel.Strasser
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbstständig im Bereich PLM/CAx



Sehen Sie sich das Profil von Axel.Strasser an!   Senden Sie eine Private Message an Axel.Strasser  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Axel.Strasser

Beiträge: 4107
Registriert: 12.03.2001

erstellt am: 03. Nov. 2007 11:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xochitl 10 Unities + Antwort hilfreich

Als erstes solltes Du mal die zwei Fragen unterscheiden: was wird ausgetauscht und wie wird es ausgetauscht.  Beiden gemeinsam ist erst mal 80% Organisation und 20% Technik.

Die Automobilindustrie macht es sich heute recht einfach, sie sagt, wenn Du mit uns ins Geschäft kommen willst, dann hast Du mit demselben CAD zu arbeiten wie wir und zwar auch mit demselben Release wie wir, so bekommen sie immer native Daten und brauchen sich weniger mit irgendwelchen Austauschformaten rumschlagen. Der grösste teil der Automobilindustrie arbeitet heute mit CATIA. Da gibt es dann ein Tool zum Checken der Daten: Q-Checker, jeder Automobilbauer generiert jetzt ein sogenanntes Prüfprofil (legt fest wie die Daten auszusehen haben, also was erlaubt ist und was nicht und wie sie strukturiert sein müssen) und wenn Du jetzt Daten an einen Automobiler schicken willst musst Du dann das Prüfprofil des Q-Checkers mitliefern, sonst werden Deine Daten erst mal nicht akzeptiert.

So jetzt zum Thema wie austauschen, was die Firmen vermeiden wollen ist das Daten über allgemeines Gebiet verschickt udn ausgetauscht werden. Im Prinzip ist das Übertragen von Daten über das Internet wie das Verschicken einer Postkarte, es besteht eventuell die Möglichkeit sie zu lesen und das wollen die Firmen natürlich verhindern, also muss eine direkte Leitung aufgebaut werden und die Daten eventuell noch verschlüsselt werden.

Axel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

L.Voelkerath
Moderator
Support


Sehen Sie sich das Profil von L.Voelkerath an!   Senden Sie eine Private Message an L.Voelkerath  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für L.Voelkerath

Beiträge: 21
Registriert: 29.03.2001

erstellt am: 05. Nov. 2007 11:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xochitl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo h3rm,
Fragen über Fragen ... ergänzend zu Axel's Ausführungen hier der Versuch einer kurzen Antwort:

Stichwort Teamarbeit: Datenaustausch im Sinne von neutralen Formaten und standardisierten Austauschwegen weicht immer mehr der "Supplier Integration", liefern (und holen) von entsprechend der Kundenstandards geprüften, nativen CAD Daten über ein Interface ins PDM-System des Automobilherstellers.

Stichwort Checktools: Wichtig sind eigentlich die Konstruktionsrichtlinien und die daraus abgeleiteten Prüfkriterien für zu liefernden Daten. Mit dem vom Kunden favorisierten geprüfte Daten werden sicher am einfachsten anerkannt, es gehen theoretisch aber auch mit einem anderen Checktool oder händisch geprüfte Daten. Sog. Prüfsiegel, i.d.R. CAD-Datei-interne Vermerke über das Prüfergebnis der letzten Prüfung, können heute eigentlich nur mit dem favorisierten Tool erzeugt werden.

Stichwort OEMs und Ihre Richtlinien/Prüftools: Die meisten Hersteller bieten Informationen auf geschützten Internetseiten an. Man muss sich registrieren um dort reinzukommen. Als Start-URL ist www.ceg.de  geeignet, unter Links gibt es solche zu versch. OEMs. Oder unter http://www.supplier-collaboration-center.com  .

Stichwort OFTP: OFTP ist seit über 10 Jahren Standard-EDI-Plattform in der europ. Autoindustrie (für kommerzielle und technische Daten). Per ISDN als auch per TCP/IP ist es eine ausreichend sichere, vor allem aber automatisierbare Austauschmethode. ENGDAT erlaubt es mehrere Dateien zusammen zu versenden und beim Empfänger zu verarbeiten, d.h. zumindest zuzustellen. OFTP über ISDN ist heute aber zu langsam (für grosse Dateimengen), ENX setzt sich nicht überall durch. Die Technik für OFTP über ISDN ist auch für große Unternehmen bei weitem nicht so dramatisch wie von dir geschildert.

Stichwort OFTP2: V2 erlaubt die Nutzung des Public Internet als Transportmedium. Das erfordert selbstverständlich besondere Security Mechanismen mit Key-Erzeugung und -Verteilung. Gerade diese Key-Themen werden gerade erst von Odette geklärt, darauf warten die meisten Interessenten noch. Eine Test- oder Vorabverbindung liesse sich mit Hilfe einiger innovativer Systemanbieter schon herstellen, aber ein Datenaustausch-Partnerpool von 50 Partnern und mehr lässt sich derzeit nicht handeln. OFTP2 ist übrigens ein Schwerpunktthema der kommenden Odette-Conference in Prag (20./21.11. http://www.odetteconference.org  ).

Stichwort Portale: Kommen tatsächlich immer mehr, sind aber für interaktive Nutzung ausgelegt, d.h. nicht automatisierbar und oft nur sehr mühsam pflegbar für den Betreiber. OFTP ist unter dem Strich für alle Beteiligten einfacher, OFTP2 wird das hoffentlich auch.

Ich hoffe das hilft dir weiter!?  

Gruß ... Lutz

------------------
Lutz Völkerath
PROSTEP AG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Technischer Redakteur (m/w/d), Technischer Zeichner (m/w/d)

ibb ist der Engineering-Spezialist für die CAD-Systeme Creo Parametric (Pro/E), CATIA V5 und NX. Seit vielen Jahren unterstützen wir unsere namhaften Kunden in den Themen: Konstruktion und Entwicklung, Design und Konzeption, Produkt- und Werkzeugkonstruktion, FEM-Berechnungen, Technische Dokumentationen etc.

CAD-Schulungen sowie eine interne Aus- und Weiterbildung als zertifizierter Bildungsträger runden unser Portfolio ab....

Anzeige ansehenTechnische Dokumentation
h3rm
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von h3rm an!   Senden Sie eine Private Message an h3rm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für h3rm

Beiträge: 4
Registriert: 02.11.2007

Anforderungen der OEM bzgl. Produktdatenaustausch

erstellt am: 06. Nov. 2007 15:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xochitl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Hilfe zum Thema. Die Links helfen mir soweit schon weiter. So wie ich die Sache sehe, weiß hier wohl eine ganze Branche nicht so richtig wies weitergeht. Die Odette Conference ist eine Sache....Interessant das BMW dort ein wort zu OFTP2 sagen wird. Aber was geschieht mit tausenden von OFTP-ISDN verbindungen? Ist es nicht sinnvoll diese im Zuge der Einführung von OFTP2 abzuschaffen. Schließlich dürfte die Bereitstellung dieser, auch für die OEMs nicht gerade günstig sein...Abwärtskompatibilität hin oder her...wobei für mich da schon wieder informationstechnische FRAGEZEICHEN aufleuchten.

OFTP2 über Internet? ja klar aber ohne feste IP-Adresse dennoch unmöglich? oder wie sieht man das bei ProSTEP...im Endeffekt doch nicht billiger als ENX?

OFTP2 Abwärtskompatibel? Ja schon aber mit einem reinen OFTP2 über Internet von einem OFTP-ISDN-Partner empfangen? wie soll das funktionieren?

Wenn OFTP2 nur mit fester IP Sinn macht und so nicht günstiger wird als ein ENX über OFTP - Zugang macht es lediglich sinn wenn man sehr Global denkt.

Was tun wenn man wirklich dazu tendiert ISDN als Kommunikationskanal abzuschaffen?

Wir werden sehen was passiert. Ich nehme an bei ProStep gibt es schon überlegungen zu dem Thema.

Nochmals vielen Dank für die Informationen 

Gruß h3rm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz