Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Input Baugruppen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Rezepte für besseres Konstruieren - Mit Creo Simulation Live optimierter Lenkhebel
Autor Thema:   Input Baugruppen (384 mal gelesen)
Sebastian-Rng
Mitglied
Maschinenbau-Student

Sehen Sie sich das Profil von Sebastian-Rng an!   Senden Sie eine Private Message an Sebastian-Rng  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sebastian-Rng

Beiträge: 8
Registriert: 18.10.2018

Creo 2.0

erstellt am: 18. Jul. 2019 09:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
ich habe folgendes Problem:

Aufgrund einer hohen Varianz lassen wir unsere Modelle parametergesteuert aufbauen. Hierzu verwenden wir die Input-Funktion und lassen dann eine Datei einlesen. Ein Problem entsteht, wenn mehrere Modelle mit Input in einer Baugruppe zusammengeführt sind (gleiches gilt auch für vererbte Teile), da dann beim Regenerieren die Inputs sämtlicher untergeordneter Teile ebenfalls mit abgefragt werden. Leider weiß man nicht, welche Abfrage gerade zu welchem Teil gehört, sodass man mehrmals die Input-Datei eingeben muss, um das richtige zu erwischen. Natürlich kann man sich merken in welcher Reihenfolge die Teile abgefragt werden, aber das ist ja nicht wirklich Sinn der Sache.

Gibt es also eine Möglichkeit die Abfrage des Inputs von den untergeordneten Teilen zu unterdrücken?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

EWcadmin
Moderator
Konstrukteur (Dipl.-Ing. Maschinenbau), CAD-/PDM-Admin.




Sehen Sie sich das Profil von EWcadmin an!   Senden Sie eine Private Message an EWcadmin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EWcadmin

Beiträge: 3002
Registriert: 27.10.2005

erstellt am: 19. Jul. 2019 12:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sebastian-Rng 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Sebastian,

ich glaube, man kann diese Abfrage nicht unterdrücken bzw. sequentiell beim Regenerieren nur bestimmte Komponenten einer Baugruppe zur Abfrage der INPUT-Werte zulassen.

(Nur) aus meiner Sicht würde ich das mit den INPUT-Abfragen lieber lassen, denn es gibt da leider unschöne Grenzen. Zum Einen bewirkt das Ausführen der INPUT-Anweisung jedesmal eine Änderung der Komponente was im Falle von freigegebenen Komponenten zu Problemen führt. D.h. wenn etwas freigegeben ist, darf es nicht mehr auf dem gleichen Versionsstand geändert werden. Mit jeder Änderung muß eine Erhöhung der Version (Änderungsstand) einhergehen.
Zum Anderen kann man so nie eine Komponente als unterschiedliche Varianten verwenden, weil jede Änderung der Komponente sich auf alle verbauten Komponenten gleichen "Namens" in der Baugruppe auswirkt. Als Beispiel: verwendet man ein Alu-Profil mehrfach in einer Baugruppe und diese Profile sollen unterschiedliche Längen annehmen (innerhalb der Baugruppe), geht das mit INPUT-Anweisungen meines Wissens nach nicht. Dann muss man entweder mit Familientabellen arbeiten oder die Komponenten "flexibel" machen. Letzteres z.B. setzen wir sehr häufig ein und sparen uns so die Familientabellen. Eine freigegebene Komponente kann man so mehrfach unterschiedlich flexibel einbauen, ohne das sich die Komponente ändert.

------------------
Grüße aus OWL, Thomas

ProE macht Spaß - viel ProE macht viel Spaß !  (Zitat, frei nach meinem ProE-Beibringer)

Neu auf CAD.de? Diese Infos werden Dir den Einstieg erleichtern: Willkommen auf CAD.de
Auch sehr hilfreich für ProE-/Creo-Neulinge: ProE konfigurieren

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz