Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Creo 4 mehrere Form und Lagetoleranzen an ein Maß

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Creo
Autor Thema:  Creo 4 mehrere Form und Lagetoleranzen an ein Maß (4149 / mal gelesen)
SchulerN
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von SchulerN an!   Senden Sie eine Private Message an SchulerN  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SchulerN

Beiträge: 4
Registriert: 06.03.2019

Creo 4 Parametric M050

erstellt am: 06. Mrz. 2019 09:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Beispiel.PNG

 
Seit wir von Creo 2 auf Creo 4 gewechselt haben, kann ich nicht mehr mehrere Form und Lagetoleranzen an ein Maß anheften.

Hier mal kurz ein Beispielbild. Ich will jetzt auf der anderen Seite auch den Rundlauf haben, aber er lässt das nicht zu.

Hat jemand eine Idee wie ich die Form und Lagetoleranz da hinbekomme?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Holger.S
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Holger.S an!   Senden Sie eine Private Message an Holger.S  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Holger.S

Beiträge: 452
Registriert: 01.10.2004

erstellt am: 07. Mrz. 2019 06:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SchulerN 10 Unities + Antwort hilfreich


2019-03-0707_09_32-Clipboard.jpg

 
Den Rundlauf kannst du aber unter die schon vorhandene Toleranz anheften. Der wäre außerdem dort falsch, weil ein Rundlauf über die Achse angegeben wird.

------------------
Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte. (Gustav Heinemann)
www.vn-biker.de

[Diese Nachricht wurde von Holger.S am 07. Mrz. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SchulerN
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von SchulerN an!   Senden Sie eine Private Message an SchulerN  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SchulerN

Beiträge: 4
Registriert: 06.03.2019

Creo 4 Parametric M050

erstellt am: 07. Mrz. 2019 07:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich will aber, das die rechte Planfläche auch einen Rundlauf zu A hat.
Unabhängig von der Linken.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Holger.S
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Holger.S an!   Senden Sie eine Private Message an Holger.S  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Holger.S

Beiträge: 452
Registriert: 01.10.2004

erstellt am: 07. Mrz. 2019 07:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SchulerN 10 Unities + Antwort hilfreich


2019-03-0707_17_41-Clipboard.jpg

 
Zitat:
Original erstellt von SchulerN:
Ich will aber, das die rechte Planfläche auch einen Rundlauf zu A hat.
Unabhängig von der Linken.

Du kannst höchstens die Rechtswirklichkeit zu "A" und die Ebenheit tolerieren.

Empfohlene Literatur: Form - und Lagetoleranzen Handbuch für Studium und Praxis

------------------
Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte. (Gustav Heinemann)
www.vn-biker.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SchulerN
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von SchulerN an!   Senden Sie eine Private Message an SchulerN  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SchulerN

Beiträge: 4
Registriert: 06.03.2019

Creo 4 Parametric M050

erstellt am: 07. Mrz. 2019 07:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Welle_Beispiel.PNG

 
Zitat:
Original erstellt von Holger.S:

Du kannst höchstens die Rechtswirklichkeit zu "A" und die Ebenheit tolerieren.

Empfohlene Literatur: Form  - und Lagetoleranzen Handbuch für Studium und Praxis


Nein ich kann auch der Planfläche einen Planlauf zu besagtem A Tolerieren.

Aber das ändert jetzt nichts an meinem Problem das ich auf das Maß keine 2 Form und Lagetoleranzen anbringen kann.

Anderes Beispiel (Siehe Bild):

Ich kann zwar die Parallelität auf die Planfläche legen, aber ich kann Sie nicht auf das Maß legen. Das ist manchmal notwendig weil man keinen Platz hat, etc.
Und da es ja ein Zylinder ist, kann ich den Pfeil der Form und Lagetoleranz auch nicht nach außen ziehen.

Mir geht es nur darum, das Creo nicht zulässt das ich zwei Form und Lagetoleranzen an ein Maß setzen kann.
Deshalb die Frage wie ich das Umgehen kann, oder ob es vieleicht eine Einstellung in der Config gibt, das zu ändern.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SchulerN
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von SchulerN an!   Senden Sie eine Private Message an SchulerN  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SchulerN

Beiträge: 4
Registriert: 06.03.2019

Creo 4 Parametric M050

erstellt am: 07. Mrz. 2019 08:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Welle_Beispiel_2.PNG

 
Zitat:
Original erstellt von Holger.S:

Du kannst höchstens die Rechtswirklichkeit zu "A" und die Ebenheit tolerieren.

Empfohlene Literatur: Form  - und Lagetoleranzen Handbuch für Studium und Praxis

Jetzt sehe ich gerade, dass bei dir im Beispielbild ja die Rechtwinkligkeit draußen steht. Wie wurde das Plaziert?
Wenn ich bei uns im Creo die Kanta als Refernz anklicke, dann lässt er mich den Pfeil nicht nach außen ziehen.
Die Linie ist Quasi nicht 2D sondern der Pfeil verlässt die Kurve nicht (Komisch zu erklären).
Bei Platten oder Bauteilen mit geraden Linien ist das kein Problem. Nur bei Drehteilen.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PRO-sbehr
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von PRO-sbehr an!   Senden Sie eine Private Message an PRO-sbehr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PRO-sbehr

Beiträge: 1132
Registriert: 05.07.2002

Lenovo ThinkStation P500
Intel Xeon CPU E5-1620 v3
Grafik: Nvidia Quadro K2200
Windows 10 Enterprise 64-bit
Creo Parametric 4.0 (M030)
(NX 11)

erstellt am: 07. Mrz. 2019 08:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SchulerN 10 Unities + Antwort hilfreich

So jetzt habe ich das ganze auch mal getestet.

Zunächst Mal hat SchulerN vollkommen recht mit seiner Darstellung des Planlaufs der Stirnfläche. Ist halt das gleiche Sysmbol wie der Rundlauf aber eben eine andere Bedeutung. Und somit müsste man auf beiden Seiten einen Planlauf eintragen können.

Da ich das bisher nicht brauchte, ist mir das garnicht aufgefallen, aber hier gibt es tatsächlich ein Problem. Hat aber nichts mit dem Symbol als solches zu tun.
Wenn ich auf einer Seite des Masses eine Geom.Toleranz angebracht habe z.B. Rechtwinkligkeit, kann ich auf der anderen Seite keine andere Geom. Toleranz mehr anbringen (z.B. Parallelität).
Das Referenzieren auf die Kante und dann rausziehen, wie SchulerN es alternativ versucht hat, funktioniert scheinbar nur teilweise. Habe ich auf eine (von der Seite gesehen) gerade Kante referenziert kann ich den Pfeil rausziehen, habe ich aber auf eine (von der Seite gesehen, so wie bei der Welle, hier gibt es leider keine gerade Kante) runde Kante referenziert kann ich den Pfeil nicht rausziehen (war früher auch schon so, wenn ich mich richtig erinnere).
In älteren Versionen gab es beim Referenzieren aber auch die Möglichkeit beim Auswahldialog statt der Kante die Seitenfläche zum Referenzieren auszuwählen, womit das Problem behoben werden konnte. Diese Auswahl gibt es anscheinend nun nicht mehr.

Sehr ärgerlich

Wie das mit der Rechtwinkligkeit bei Dir, Holger, funktioniert hat würde mich auch interessieren.

Gruß Stefan

------------------
Pro/bleme sind endlich in der Unendlichkeit der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Holger.S
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Holger.S an!   Senden Sie eine Private Message an Holger.S  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Holger.S

Beiträge: 452
Registriert: 01.10.2004

erstellt am: 07. Mrz. 2019 08:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SchulerN 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich habs einfach mehrfach versucht bis es geklappt hat.

Da du jetzt den Bezug "A" auf die Planfläche und nicht mehr auf die Achse gesetzt hast könnte das so Passen.

------------------
Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte. (Gustav Heinemann)
www.vn-biker.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Holger.S
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Holger.S an!   Senden Sie eine Private Message an Holger.S  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Holger.S

Beiträge: 452
Registriert: 01.10.2004

Solidworks Professional 2021 SP5.1
Solidworks PDM
Lenovo Thinkpad
Microsoft Windows10 Pro
Intel(R) Core(TM) i9-10885H CPU @ 2.40GHz
32 GB RAM
NVIDIA Quadro RTX 3000

erstellt am: 07. Mrz. 2019 09:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SchulerN 10 Unities + Antwort hilfreich


2019-03-0708_50_05-Clipboard.jpg


2019-03-0709_00_04-Clipboard.jpg

 
Den Planlauf habe ich jetzt auch gefunden und muss trotz allem nochmal monieren, denn es wird keine Aussage getroffen wie die Flächen zur Achse stehen.

@Stefan: Fläche ist rechtwinklig zur Achse "A", was ist damit?

------------------
Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte. (Gustav Heinemann)
www.vn-biker.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PRO-sbehr
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von PRO-sbehr an!   Senden Sie eine Private Message an PRO-sbehr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PRO-sbehr

Beiträge: 1132
Registriert: 05.07.2002

Lenovo ThinkStation P500
Intel Xeon CPU E5-1620 v3
Grafik: Nvidia Quadro K2200
Windows 10 Enterprise 64-bit
Creo Parametric 4.0 (M030)
(NX 11)

erstellt am: 07. Mrz. 2019 09:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SchulerN 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Holger.S:
Den Planlauf habe ich jetzt auch gefunden und muss trotz allem nochmal monieren, denn es wird keine Aussage getroffen wie die Flächen zur Achse stehen.

@Stefan: Fläche ist rechtwinklig zur Achse "A", was ist damit?


Ich meinte damit das gleiche wie SchulerN, wie Du diese Geom.Toleranz nach unten rausgezogen hast. Funktioniert bei mir und bei SchulerN nicht.

Gruß Stefan

------------------
Pro/bleme sind endlich in der Unendlichkeit der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Holger.S
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Holger.S an!   Senden Sie eine Private Message an Holger.S  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Holger.S

Beiträge: 452
Registriert: 01.10.2004

erstellt am: 07. Mrz. 2019 09:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SchulerN 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Holger.S:
Ich habs einfach mehrfach versucht bis es geklappt hat.


------------------
Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte. (Gustav Heinemann)
www.vn-biker.de

[Diese Nachricht wurde von Holger.S am 07. Mrz. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CREOlist
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von CREOlist an!   Senden Sie eine Private Message an CREOlist  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CREOlist

Beiträge: 2
Registriert: 08.03.2019

CREO Parametric 4.0 M080

erstellt am: 11. Mrz. 2019 08:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SchulerN 10 Unities + Antwort hilfreich

Wir hatten auch immer wieder Probleme beim Ansetzen von Geometrischen Toleranzen seit CREO 4.0.
Mit der Wochenversion M080 hat sich das aber deutlich verbessert.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PRO-sbehr
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von PRO-sbehr an!   Senden Sie eine Private Message an PRO-sbehr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PRO-sbehr

Beiträge: 1132
Registriert: 05.07.2002

Lenovo ThinkStation P500
Intel Xeon CPU E5-1620 v3
Grafik: Nvidia Quadro K2200
Windows 10 Enterprise 64-bit
Creo Parametric 4.0 (M030)
(NX 11)

erstellt am: 11. Mrz. 2019 09:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SchulerN 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von CREOlist:
Wir hatten auch immer wieder Probleme beim Ansetzen von Geometrischen Toleranzen seit CREO 4.0.
Mit der Wochenversion M080 hat sich das aber deutlich verbessert.


Sind somit alle oben von SchulerN angefragten Probleme gelöst, also ansetzen von zwei geom. Toleranzen an ein Maß (an verschiedenen Maßhilfslinien) und Herausziehen einer geom.Toleranz weg von der direkten Kante ?

Könnte auch der Grund sein, warum Holger (Wochenversion M060) weniger Probleme hat als SchulerN (Wochenversion M050) und ich (Wochenversion M030).

Gruß Stefan

------------------
Pro/bleme sind endlich in der Unendlichkeit der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CREOlist
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von CREOlist an!   Senden Sie eine Private Message an CREOlist  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CREOlist

Beiträge: 2
Registriert: 08.03.2019

CREO Parametric 4.0 M080

erstellt am: 11. Mrz. 2019 10:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SchulerN 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stefan,

so mutig, zu behaupten dass jetzt alles geht, bin ich nicht.
Aber wir haben anhand von Musterzeichnungen festgestellt, dass Probleme beim Ansetzen von GTOLs an Maßhilfslinien (häufig auch an Bohrungen) mit dem Wechsel von M070 zu M080 verschwunden sind. Eine deutliche Verbesserung hat die neue Wochenversion also gebracht.
Wir haben uns schon gewundert, dass hier im Forum so wenig zu diesem Thema zu lesen war. Das sollte doch eigentlich viele betreffen.

Gruß Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2023 CAD.de | Impressum | Datenschutz