Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Mittellinie bei Zug-Ke

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Mittellinie bei Zug-Ke (472 mal gelesen)
weko
Mitglied
Masch.-Techniker


Sehen Sie sich das Profil von weko an!   Senden Sie eine Private Message an weko  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für weko

Beiträge: 855
Registriert: 28.07.2005

creo2/M240 aktuell
Creo 3.0 zeitweise

erstellt am: 25. Okt. 2018 08:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Alle
wieso zeigt Proe die Kurve des Zug-Ke's in der Zeichnung nicht?
Kurve ist nicht ausgeblendet und Kurven-Folie ist auch ein.
Kuve umdefiniert auf Farbe grau und Linienstil Mittellinie.
wenn ich im Folienbaum auf die Kurve klicke wird sie in der Zeichnung rot gehighlite.
gibt es da eine config.pro Einstellung oder din.dtl

gruss weko

------------------
leben und leben lassen!
"Mögen hätten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut."(Karl Valentin)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arni1
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von arni1 an!   Senden Sie eine Private Message an arni1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arni1

Beiträge: 3509
Registriert: 17.12.2002

Pro/E seit Version 11
Creo3 M130 produktiv
Creo4 M040 zum Spielen
HP Z210
Intel Xeon 3.3GHz; 20 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
HP ZR30w
Win10 64bit

erstellt am: 25. Okt. 2018 11:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für weko 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Kurve ist wahrscheinlich im Teil,
wird also nur bei Umstellung der Ansicht auf #verdeckte_Kanten
sichtbar, oder im Schnitt, wenn die Kurve auf der Schnittebene liegt.

Gruß
Arni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

weko
Mitglied
Masch.-Techniker


Sehen Sie sich das Profil von weko an!   Senden Sie eine Private Message an weko  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für weko

Beiträge: 855
Registriert: 28.07.2005

creo2/M240 aktuell
Creo 3.0 zeitweise

erstellt am: 25. Okt. 2018 13:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Arni
du hast recht die Kurve ist unsichtbar da im Material verdeckt.
Dies sind doch auch die Achsen; es müsste die Kurve des Zug-Ke's von Proe als Achse erkannt werden.
Dann könnte man auch die Endpunkte wie bei Achsen etwas herausziehen.
Jetzt habe ich was gefunden: mit nutze Kante kann ich die Kurven-Elemente als Skizze kopieren in der Zeichnung.
Skizze-->Kante-->auswählen. Sind auch automatisch an die Ansicht gebunden. Wenn die Kurve mit Eigenschaften schon auf grau und Mittellinie umgestellt ist, stimmt gleich Linienstärke und Linientyp.
Mit Kantendarstellung geht es leider nicht!!
danke Arni dafür bekommst auch 10 pnt ohne dich wäre ich nicht draufgekommen...

gruss weko

------------------
leben und leben lassen!
"Mögen hätten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut."(Karl Valentin)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PRO-sbehr
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von PRO-sbehr an!   Senden Sie eine Private Message an PRO-sbehr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PRO-sbehr

Beiträge: 997
Registriert: 05.07.2002

Lenovo ThinkStation P500
Intel Xeon CPU E5-1620 v3
Grafik: Nvidia Quadro K2200
Windows 10 Enterprise 64-bit
Creo Parametric 4.0 (M030)
(NX 11)

erstellt am: 25. Okt. 2018 14:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für weko 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von weko:
HJetzt habe ich was gefunden: mit nutze Kante kann ich die Kurven-Elemente als Skizze kopieren in der Zeichnung.
Skizze-->Kante-->auswählen. Sind auch automatisch an die Ansicht gebunden.

Aber Achtung: die Skizze ist zwar automatisch an die Ansicht gebunden aber nicht inhaltlich verknüpft. D.h. eine Änderung der Kurve im Modell bedingt eine Neuerstellung der Skizze in der Zeichnung.
[EDIT]Aber nicht nur eine Änderung der Kurve bedingt diese Neuerstellung der Skizze, sondern z.B. auch eine Größenänderung (Breite und/oder Höhe) aufgrund der daraus evtl. folgenden Geometrieverschiebung auf der Zeichnung. Hier könnte man evtl. noch die Skizze schieben, aber das wäre nur in etwa die richtige Lage.[/EDIT]

Gruß Stefan

------------------
Pro/bleme sind endlich in der Unendlichkeit der Hoffnung.

[Diese Nachricht wurde von PRO-sbehr am 25. Okt. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

weko
Mitglied
Masch.-Techniker


Sehen Sie sich das Profil von weko an!   Senden Sie eine Private Message an weko  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für weko

Beiträge: 855
Registriert: 28.07.2005

creo2/M240 aktuell
Creo 3.0 zeitweise

erstellt am: 25. Okt. 2018 14:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Tja PRO-sbehr
löschen neu kopieren!!! ist machbar
wie soll man sonst eine Mittellinie erzeugen????
Beim Piping wird die Mittellinie erzeugt, hat aber den Nachteil das in einer Baugruppe die Mittellinie nicht verdeckt wird. Ist auch unschön.

gruss weko

------------------
leben und leben lassen!
"Mögen hätten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut."(Karl Valentin)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arni1
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von arni1 an!   Senden Sie eine Private Message an arni1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arni1

Beiträge: 3509
Registriert: 17.12.2002

Pro/E seit Version 11
Creo3 M130 produktiv
Creo4 M040 zum Spielen
HP Z210
Intel Xeon 3.3GHz; 20 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
HP ZR30w
Win10 64bit

erstellt am: 25. Okt. 2018 14:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für weko 10 Unities + Antwort hilfreich

#Nutze_Kante würde ich auch nie verwenden.

Alternativ:
Die Ansicht wird auf verdeckte Kanten eingestellt, damit man die Kurve (im Modell eingestellt auf Mittellinie) zu sehen bekommt.
Dadurch sieht man aber auch alle sonstige internen Kanten.
Um diese unsichtbar zu machen, werden alle Kanten der Ansicht ausgewählt und auf sichtbar gesetzt.
Die Kurve bleibt hierbei unangetastet, da keine Kante!

Nachteil:
Bei jeder Teiländerung müssen wieder alle Kanten auf sichtbar gesetzt werden!


Gruß
Arni


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

EWcadmin
Moderator
Konstrukteur (Dipl.-Ing. Maschinenbau), CAD-Admin.




Sehen Sie sich das Profil von EWcadmin an!   Senden Sie eine Private Message an EWcadmin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EWcadmin

Beiträge: 2904
Registriert: 27.10.2005

Creo 4.0 Parametric M040
SAP-PLM
HP Z4 G4 mit 32GB RAM
NVIDIA Quadro P4000
Windows 10 Enterprise

erstellt am: 25. Okt. 2018 15:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für weko 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn die Leitkurve ein eigenständiges KE ist, welches dann in der Zeichnungsansicht durch Volumen verdeckt ist, gibt es neben den bisherigen Tipps zwei weitere Alternativen:

1. Die Leitkurve und das Zug-KE so umdefinieren, das die Kurve außerhalb des Volumens liegt bzw. nicht vom Volumenkörper verdeckt wird.

2. Ist 1. nicht möglich, dann einfach die Leitkurve mit Versatz-KE abhängig so kopieren, das es außerhalb des Volumens liegt und die Versatzkurve dann als Mittellinie für die Zeichnung nutzen. Vorteil: die Versatzkurve ist assoziativ und "frißt kein Brot". Möglich wäre auch, die Leitkurve einfach mit einem bestimmten Abstand zu mustern. Egal ob Muster oder Versatz: Beides ist eine Krücke, aber für das Volumen ohne Auswirkung, da es sich nur um Bezüge handelt.

------------------
Grüße aus OWL, Thomas

ProE macht Spaß - viel ProE macht viel Spaß !  (Zitat, frei nach meinem ProE-Beibringer)

Neu auf CAD.de? Diese Infos werden Dir den Einstieg erleichtern: Willkommen auf CAD.de
Auch sehr hilfreich für ProE-/Creo-Neulinge: ProE konfigurieren

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Börga
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau/Konstruktionstechnik


Sehen Sie sich das Profil von Börga an!   Senden Sie eine Private Message an Börga  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Börga

Beiträge: 598
Registriert: 09.07.2003

SolidWorks Premium 2014 x64 Edition SP2.0
SolidWorks Enterprise PDM
Intel® Xeon® W3565
8 GB RAM
NVIDEA Quadro 4000
Windows 7 Professional

erstellt am: 29. Okt. 2018 09:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für weko 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von weko:
...
Beim Piping wird die Mittellinie erzeugt, hat aber den Nachteil das in einer Baugruppe die Mittellinie nicht verdeckt wird. Ist auch unschön.
...

Moin,

stimmt nicht ganz. Du kannst [edit]die Oberfläche des Rohres das Rohr-KE auf eine Folie legen in dem du die Mantelfläche anwählst[\edit]. Wenn du diese in der Zeichnung ausblendest, dann verschwindet nicht das Rohr, sondern die Mittellinie. Wenn man das konsequent direkt bei der Erzeugung der Rohre im Teil macht, dann ist es einfach Hand zu haben.
Wenn man es auf der Zeichnung macht, dann wird es mühselig, da man es für jedes Rohr und jede Ansicht separat machen muss.

------------------
Gruß Christian

[Diese Nachricht wurde von Börga am 29. Okt. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz