Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ANSYS
  Teile unter Spannung verbinden

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Ansys Discovery Live: In 3 Schritten zur Strömungssimulation in Sekunden
Autor Thema:   Teile unter Spannung verbinden (366 mal gelesen)
teilzeitbieger
Mitglied
Dipl. Phys.

Sehen Sie sich das Profil von teilzeitbieger an!   Senden Sie eine Private Message an teilzeitbieger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für teilzeitbieger

Beiträge: 8
Registriert: 16.10.2020

Ansys 2019 R1, Windows 10

erstellt am: 19. Okt. 2020 17:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


verschiebungen.png

 
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit Teile zu verbinde, sodass sie (mechanisch) unter Spannung stehen. Als Beispiel habe ich eine Geometrie aus vier einseitig eingespannten Zungen aufgebaut, die unter dem Einfluss der Schwerkraft leicht nach unten gebogen werden. Simuliert man das so, wie es ist, ergibt sich das Verhalten wie zu erwarten (2. Teilbild): Die obere Zunge hängt etwas durch, die zweite durch das Gewicht des zusätzlichen Blocks etwas stärker, die dritte und vierte wegen der Verbindung über den dazwischen eingefügten Block kaum.
Nun möchte ich die in der Geometrie markierte Fläche mit der darüberliegenden Zunge verbinden, sodass der Spalt an dieser Stelle geschlossen wird und die oberen beiden Zungen unter Spannung stehen (1. Teilbild).
Das gelingt mir nicht. Wenn ich einfach unter Kontakte/Verbindungen einen manuellen Kontaktbereich eingebe, ändert sich zunächst nichts. Der Kontakt bleibt wegen des zu großen Abstands offen (ok).
Wenn ich den Pinball-Bereich erhöhe, ergibt sich zwar eine Verbindung, allerdings auf Abstand (3. Teilbild). Ansys überbrückt den Abstand und hält ihn anscheinend konstant (vermutlich auch genau so ok, aber nicht was ich hier brauche ...)
Kann mir jemand sagen, wie man das richtig macht?
Vielen Dank für die Unterstützung
tzb  

[Diese Nachricht wurde von teilzeitbieger am 20. Okt. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

farahnaz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von farahnaz an!   Senden Sie eine Private Message an farahnaz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für farahnaz

Beiträge: 2398
Registriert: 24.04.2007

CAE, FEM, Test, NPD

erstellt am: 20. Okt. 2020 16:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für teilzeitbieger 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von teilzeitbieger:
Hallo,

....., allerdings auf Abstand (3. Teilbild). Ansys überbrückt den Abstand und hält ihn anscheinend konstant (vermutlich auch genau so


Sollte nicht. Check deine Kontaktformulierung.

------------------
Grüße, Moe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

teilzeitbieger
Mitglied
Dipl. Phys.

Sehen Sie sich das Profil von teilzeitbieger an!   Senden Sie eine Private Message an teilzeitbieger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für teilzeitbieger

Beiträge: 8
Registriert: 16.10.2020

Ansys 2019 R1, Windows 10

erstellt am: 20. Okt. 2020 16:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Moe,

Danke für die schnelle Antwort - leider werde ich noch nicht schlau daraus (habe auch noch nicht so viel Erfahrung mit Ansys). Sind mit Kontaktformulierung die Parameter des betreffenden Kontakts gemeint. Da habe ich noch alles auf programmgesteuert stehen bis auf:

* Die zwei Kontaktflächen (über Geometrieauswahl, die markierte Oberfläche aus dem 1. Teilbild und die Unterseite der Zunge darüber)
* Typ ist Verbund, Kontaktfindung manuell (unverändert)
* Pinballbereich habe ich geändert auf Radius, Radius auf 1.5mm (der Spalt ist 1 mm breit)
* Korrektur der Kontaktgeometrie und Zielgeometrie ist jeweils auf keine (unverändert)

Da war jetzt nichts dabei, was mir verdächtig vor kam. Viele der Einstellungen sagen mir aber so auch noch nichts. Falls Du (oder sonst wer) hierzu noch Tipps geben kannst, wäre das sehr willkommen.

bis dann und danke
Achim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

teilzeitbieger
Mitglied
Dipl. Phys.

Sehen Sie sich das Profil von teilzeitbieger an!   Senden Sie eine Private Message an teilzeitbieger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für teilzeitbieger

Beiträge: 8
Registriert: 16.10.2020

Ansys 2019 R1, Windows 10

erstellt am: 20. Okt. 2020 16:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


EinstellungenKontakt.png

 
PS: Hier noch die kompletten Einstellungen in der Übersicht - und danke nochmal. Achim.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

farahnaz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von farahnaz an!   Senden Sie eine Private Message an farahnaz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für farahnaz

Beiträge: 2398
Registriert: 24.04.2007

CAE, FEM, Test, NPD

erstellt am: 20. Okt. 2020 16:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für teilzeitbieger 10 Unities + Antwort hilfreich

Verbund ist falsch. Was gibt es sonst? separation?

Dein Pinball sollte auch grosser als dem gap sein.
------------------
Grüße, Moe

[Diese Nachricht wurde von farahnaz am 20. Okt. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

teilzeitbieger
Mitglied
Dipl. Phys.

Sehen Sie sich das Profil von teilzeitbieger an!   Senden Sie eine Private Message an teilzeitbieger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für teilzeitbieger

Beiträge: 8
Registriert: 16.10.2020

Ansys 2019 R1, Windows 10

erstellt am: 20. Okt. 2020 17:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Stecke Leider immer noch fest - trotz Hilfe Lesens und Rumprobierens ...
* Zu Bonded schreibt die Hilfe "gaps will be closed". Das hatte ja aber nicht geklappt, wie schon gesehen.
* Zu No Separation in der Hilfe "similar to the Bonded ... Separation of the geometries in contact is not allowed". Similar to bonded konnte ich bestätigen - das Ergebnis sieht genau so aus. Der Spalt bleibt damit aber eben offen.
* Die Verbleibenden Möglichkeiten frictionless, rough, frictional und forced frictional sliding hätte ich so gelesen, dass sie sich öffnen, wenn sie nicht belastet sind (wie bei mir der Fall). Wären damit also auch nicht was ich brauche. (Rau habe ich noch ausprobiert, das ist aber gar nicht erst konvergiert.)

Gibt es sonst noch wo Einstellungen, die ich beachten müsste. Ich habe noch das contact tool in Verdacht, von dem ich nicht recht weiß, was es tut. Einfach rauslöschen hat aber auch nicht geholfen, weder für Verbund noch für keine Trennung.

weiter hin vielen Dank für alle Tipps
Achim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

farahnaz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von farahnaz an!   Senden Sie eine Private Message an farahnaz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für farahnaz

Beiträge: 2398
Registriert: 24.04.2007

CAE, FEM, Test, NPD

erstellt am: 20. Okt. 2020 17:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für teilzeitbieger 10 Unities + Antwort hilfreich

Du brauchst die Kategorien fractional bzw frictionless.

------------------
Grüße, Moe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

teilzeitbieger
Mitglied
Dipl. Phys.

Sehen Sie sich das Profil von teilzeitbieger an!   Senden Sie eine Private Message an teilzeitbieger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für teilzeitbieger

Beiträge: 8
Registriert: 16.10.2020

Ansys 2019 R1, Windows 10

erstellt am: 20. Okt. 2020 17:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

PS: Der Pinball-Radius sollte passen. 1,5 mm bei 1 mm Spalt. (Zeigt ja auch Effekt - Bloß eben verbunden mit Abstand.) Was meinst Du mit separation? Ist das noch einmal eine Einstellung? In der Geometrie habe ich wie gesagt den 1 mm Spalt.
Danke Nochmal. Achim.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

farahnaz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von farahnaz an!   Senden Sie eine Private Message an farahnaz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für farahnaz

Beiträge: 2398
Registriert: 24.04.2007

CAE, FEM, Test, NPD

erstellt am: 20. Okt. 2020 17:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für teilzeitbieger 10 Unities + Antwort hilfreich

Ansonst brauchst du eine ausreichende Belastung so dass die entspr. Flächen aufeinander treffen.

------------------
Grüße, Moe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

teilzeitbieger
Mitglied
Dipl. Phys.

Sehen Sie sich das Profil von teilzeitbieger an!   Senden Sie eine Private Message an teilzeitbieger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für teilzeitbieger

Beiträge: 8
Registriert: 16.10.2020

Ansys 2019 R1, Windows 10

erstellt am: 20. Okt. 2020 18:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Sorry, hatte Deine letze Antwort noch nicht gesehen, weil ich das Browserfenster noch nicht aktualiisert hatte. Probiere jetzt mal frictionless  und frictional. Trotzdem noch die Frage: Sollte das nicht auch ohne Nichtlineare Kontakte gehen. Die zwei Flächen sollen ja beständig auf einander kleben bleiben.
Dass mit der Belastung probiere ich auch aus. Damit es die Ergebnisse nicht beeinflusst, muss ich einfach auf die beiden Kontaktflächen kräftig Kräfte zueinander einfügen, die sich dann über den Kontakt aufheben. Richtig?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

farahnaz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von farahnaz an!   Senden Sie eine Private Message an farahnaz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für farahnaz

Beiträge: 2398
Registriert: 24.04.2007

CAE, FEM, Test, NPD

erstellt am: 20. Okt. 2020 18:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für teilzeitbieger 10 Unities + Antwort hilfreich

kannst du dein Geo-File hochladen? Ich kann dann versuch hier.

------------------
Grüße, Moe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Duke711
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Duke711 an!   Senden Sie eine Private Message an Duke711  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Duke711

Beiträge: 696
Registriert: 14.11.2016

erstellt am: 21. Okt. 2020 00:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für teilzeitbieger 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von teilzeitbieger:
Sorry, hatte Deine letze Antwort noch nicht gesehen, weil ich das Browserfenster noch nicht aktualiisert hatte. Probiere jetzt mal frictionless  und frictional. Trotzdem noch die Frage: Sollte das nicht auch ohne Nichtlineare Kontakte gehen. Die zwei Flächen sollen ja beständig auf einander kleben bleiben.
Dass mit der Belastung probiere ich auch aus. Damit es die Ergebnisse nicht beeinflusst, muss ich einfach auf die beiden Kontaktflächen kräftig Kräfte zueinander einfügen, die sich dann über den Kontakt aufheben. Richtig?

Weder Bounded, noch no Seperation lassen ein Abheben des Kontaktes zu, somit bleibt immer die Grundlücke erhalten. Mir ist auch nicht so ganz klar was das überhaupt werden soll. Wenn die Lücke der offenen Kontakte verschlossen werden soll, dann muss entweder die Kraft ausreichend hoch sein oder es muss in Form einer Biegelinie eine Verschiebung aufgetragen werden. Für mich erscheint die Fragestellung jeden falls physikalisch nicht als plausibel.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

teilzeitbieger
Mitglied
Dipl. Phys.

Sehen Sie sich das Profil von teilzeitbieger an!   Senden Sie eine Private Message an teilzeitbieger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für teilzeitbieger

Beiträge: 8
Registriert: 16.10.2020

Ansys 2019 R1, Windows 10

erstellt am: 21. Okt. 2020 16:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


fur_cad_de.zip

 
Hallo Moe,

Zitat:
Original erstellt von farahnaz:
kannst du dein Geo-File hochladen? Ich kann dann versuch hier.


Ja, sehr gerne. Ich habe noch eine zweite Geometrie eingefügt, mit der ich versuche die Fragestellung noch etwas klarer zumachen. (siehe meine Antwort an Duke711 gleich im nächsten Post), und eine in der ich versucht habe, die beiden gegenüberliegenden Kontaktflächen mit zusätzlichen Kräften zusammen zu biegen (mit Kontakttyp rau). Das hat leider zu einem merklichen Überlapp der Teile von ca. 0.5mm geführt. Ich hätte das in der Hilfe so verstanden, dass genau das nicht passieren sollte. Mache ich hier auch noch etwas falsch?
Vielen Dank noch einmal für die Unterstützung.

Achim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

teilzeitbieger
Mitglied
Dipl. Phys.

Sehen Sie sich das Profil von teilzeitbieger an!   Senden Sie eine Private Message an teilzeitbieger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für teilzeitbieger

Beiträge: 8
Registriert: 16.10.2020

Ansys 2019 R1, Windows 10

erstellt am: 21. Okt. 2020 16:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


strebe.png

 
Hallo Duke711
Ich hatte versucht, mein Problem an einer möglichst einfachen Beispielgeometrie fest zu machen. Dabei ist aber der Bezug zur Praxis etwas verloren gegangen. Worum es mir geht, ist, dass Teile bei der Montage schon verformt werden. Z.B. wird eine Strebe in ein Gehäuse eingebaut. Damit sie trotz Fertigungstoleranzen überhaupt sicher platziet werden kann, wird sie etwas kürzer sein als die Lücke, in die sie eingefügt wird (Siehe Bild - die Geometrie habe ich auch in dem File, das ich in der Antwort zuvor an Moe (farahnaz) hochgeladen habe). Der verbleibende Spalt schließt sich dann mit dem Anziehen der Schrauben. Die Verschraubung wollte ich nicht mit simulieren. Ich gehe einfach davon aus, dass die Schrauben massiv genug sind, um die Kontaktflächen sicher aneinander zu pressen.

Was ich dazu bräuchte, wäre, dass Ansys die Flächen beiderseits des Kontakts verbindet und dazu eine Startlösung erstellt - z.B. indem es eines der Teile passend deformiert. Ich weiß nicht, ob das so vorgesehen ist. Andererseits scheint mir die Fragestellung nicht so ungewöhnlich, dass es dafür nicht eine Lösung geben sollte. Das gibt es doch relativ häufig, dass sich durch das Zusammenfügen von Teilen bereits Verformungen und Kräfte ergeben.

Die Kontaktflächen mit den Kräften zusammen zuführen habe ich versucht, allerdings nicht so recht erfolgreich (siehe auch im letzten Post). Das mit der Verschiebung ist mir noch nicht klar, wie das gehen soll. Ich habe gesehen, dass ich eine Fläche mit einer Verschiebung auf die andere ziehen kann. Damit lege ich aber den Ort, der Kontaktflächen fest, der sich ja erst aus der Simulation ergeben sollte, indem sich beide Zungen verformen. Bei der Biegeline ist mir nicht klar, was hier zu tun ist.
vielen Dank
Achim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz