Forum:SolidWorks
Thema:Bleche schr��g zulaufend nach Walzung
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge bearbeiten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
madmax1984

Beiträge: 18 / 0

Solid Works 2011 SP. 2

Hallo zusammen,

ich sitze gerade an einer Zeichnung und komme nicht weiter. Mit Sicherheit ist es kein großes Problem das ich habe, aber ich komme leider nicht auf die Lösung.
Im Anhang habe ich ein Modell einer Konsole hochgeladen. Die Konsole läuft von der Seite betrachtet schräg nach oben. An der Vorderseite ist eine Walzung mit einem Durchmesser son 250mm.

Mein Problem: wie bekomme ich die Abwicklung mit der Walzung und dem Schräg zulaufenden Blech hin? Ich kann könnte das Blech samt Radius und Schräge zeichnen, dann bekomme ich es aber wieder nicht abgewickelt.

Könnt ihr mir sagen wie ich es richtig anstellen muss?

Vielen Dank schon mal um Voraus!!

Heiko Soehnholz

Beiträge: 3909 / 1

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI SWPUC
SOLIDWORKS 2019SP0
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
WIN10 x64 auf HP ZBook 17 G3

N'Abend,

als ich das erste Mal deine IGES Datei importiert hatte, gab es ein paar (entscheidende) Ungenauigkeiten. Ich habe dann den Import erneut ohne "Kurventoleranz anpassen" eingelesen. Dies erreichst du über die Optionen, nachdem du auf IGES umgestellt hast.

Ab dann ging es, wie immer:
- Teil bearbeiten, Biegungen einfügen
- Um die Schräge hinzu zu fügen, einfach mit "Basis-Blech/Zunge" ein Dreieck dran modellieren.

Geht alles ohne Probleme...

P.S. Verwende bitte die korrekten Begrifflichkeiten, damit keine Unklarheiten entstehen. Im IGES ist ein 3D Modell, bestehend aus einer Baugruppe mit etlichen Teilen - Zeichnung ist da gar nichts.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

[Diese Nachricht wurde von Heiko Soehnholz am 27. Feb. 2018 editiert.]