Forum:PTC Creo Allgemein
Thema:Performance-Unterschiede mit CREO4 zwischen WIN7 und WIN10
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Callahan

Beiträge: 5607 / 1

Creo Parametric 3.0 M180 (produktiv)
Windchill PDMLink 11.1 M020
Pro/NC mit NCSimul
CoCreate ME10 14.5
MSC.Marc/Mentat 2014.1
SimuFact Forming 16.0 SP1
SimuFact Forming GP 13.0

Zitat:
Original erstellt von scax:
Wir haben NTSI mal explizit auf das Thema angesprochen, bekam eine ausführliche Antwort, inkl. PDF und Garantie-Beschreibung.

Wir sind im Kontakt mit NTSI und haben die gleichen Informationen erhalten. Das beantwortet aber nicht meine ursprüngliche Frage: Wie verhält sich Euer Dienstleister, also NET, Inneo oder bei wem auch immer Ihr mit Eurem Supportvertrag seid, im Bezug auf die NTSI-Hardware?