Forum:NX
Thema:UDF in Teamcenter revisionieren
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Big King

Beiträge: 1555 / 0

TC11.6_Patch_12
(Testing .....)
NX1899serie 1903
(Testing 1926)
BCT 18.12 Products & Inspector & Raster
(Testing Products & Inspector & Raster)
DQM 11.2.0 15704
(Testing DQM 12.1)
-Server VM
-HP Workstation z640
Intel Xeon E5-1620v3 3.5GHz
NVIDA Quatro M4000 3GB
32GB DDR3-1866 RAM
Samsung Enterprise 240GB SSD
Win10 Enterprice 1809 - 17763.1039
(Testing ...)


steht ev. im Logfile noch etwas mehr ?

BUG ... ? TC12.2 + NX1888 ?

aus der Hilfe:

https://docs.plm.automation.siemens.com/tdoc/nx/1899/nx_help/#uid:managing_udf

Anzeigen von mehreren Änderungsständen von UDFs
In Benutzerdefinierter Bibliotheks-Browser (User Defined Library Browser) können Sie mehrere Änderungsstände von UDFs anzeigen. Standardmäßig wird der letzte Änderungsstand eines UDFs angezeigt.

Um alle Änderungsstände für UDFs anzuzeigen, wählen Sie im Menü (Menu) die Befehlsfolge Werkzeuge (Tools) → Benutzerdef. Formelement (User Defined Feature) → Bibliothek konfigurieren (Configure Library) aus. Klicken Sie im Dialogfenster Benutzerdef. Formelement-Bibliotheks-Konfiguration (User Defined Feature Library Configuration) entweder auf Ändern (Change) oder auf Zurücksetzen (Reset). Klicken Sie im nächsten Dialogfenster Benutzerdef. Formelement-Bibliotheks-Konfiguration (User Defined Feature Library Configuration) auf Alle zeigen (Show All).

Damit wieder nur der letzte Änderungsstand angezeigt wird, wiederholen Sie die Schritte, und klicken Sie im Dialogfenster Benutzerdef. Formelement-Bibliotheks-Konfiguration (Show Latest) auf Neueste anzeigen (User Defined Feature Library Configuration).

https://docs.plm.automation.siemens.com/tdoc/nx/1899/nx_help/#uid:id1376387

UDFs – altes und neues Format
Die UDF-Funktion ist in NX bereits seit früheren Versionen vorhanden. Der Prozess beim Erzeugen von UDFs hat sich mit der Zeit verändert und wurde aktualisiert. Bei UDFs im alten Format konnten mit dem UDF-Mechanismus boolesche Operationen für das Erzeugen, Vereinigen und Subtrahieren eingestellt werden. Bei UDFs im neuen Format sind jedoch die booleschen Operationen von Anfang an in der Konstruktion enthalten und können bei Bedarf über die Optionen unter Menü (Menu) → Bearbeiten (Edit) → Formelement (Feature) bearbeitet werden.

Heute können UDFs weiterhin mit dem alten Format erzeugt werden. Standardmäßig wird jedoch das neue Format verwendet. Welche Methode beim Erzeugen von UDFs verwendet wird, kann über den Anwenderstandard "Neuen benutzerdef. Formelementtyp verwenden" festgelegt werden.

Hinweis

Es sollte nach Möglichkeit stets das neue Format für UDFs verwendet werden.

------------------
“Vision without action is a daydream. Action without vision is a nightmare."