Forum:Inventor
Thema:gezinkt
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Seven

Beiträge: 355 / 0

Hallo Zusammen
Ich würde gerne mehrere Kisten mit gezinkten Eckverbindungen im Inventor konstruieren. Diese sollen per Laser aus Holzplatten geschnitten werden. Die Kisten sind Blitzschnell konstruiert, aber all die Zinken händisch da dran zu zeichnen, da werde ich grau.
Gibt es in IV (ohne Erweiterung) die Möglichkeit als Eckverbindung Zinken automatisch zeichnen zu lassen?

Seven

Lothar Boekels

Beiträge: 3683 / 10

DELL Precision 7520 Win10Pro-64
Inventor mit Vault Professional 2021
---------------------
Während man es aufschiebt,
verrinnt das Leben.
Lucius Annaeus Seneca
(ca. 4 v. Chr - 65 n. Chr.)

Hallo Seven,

Ich nehme mal an, die 4 Seiten sind alle gleich. Das reduziert die Arbeit schon mal ein ganzes Stück.
Dann gibt es mehrere Möglichkeiten:
1. Du modellierst die Seiten so, wie sie sind.
2. Du modellierst die Ecke als gerade Fläche, teilst die mit einer Skizzierlinie und erhältst 2 Eckstreifen, die du zu einer Seitenwand zusammenbauen kannst.

Für den 2. Fall steht die Anleitung quasi schon oben.
Für den 1. Fall kannst Du die iFeature-Funktionalität benutzten. Oder eben eine einzelne Extrusion, die Du über eine Skizze gesteuert auf der ganzen Seite anordnest.

HTH

------------------
mit freundlichem Gruß
aus der Burggemeinde Brüggen
Lothar Boekels

Manfred Gündchen

Beiträge: 2116 / 37

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

Moin 7 (seven    )

Mit guten Skizzen in einem Mastermodell sollte das nicht wirklich schwierig sein.
Die Zinken einmal als „die Wegnahme Zinke“ skizzieren in den jeweiligen Flächen.
Die Länge der Zinke entweder fest oder variabel.
Dann die Anzahl der „Wegnahme Zinken“, als ganze Zahl per Formel, „ceil oder floor“ für Ab- oder Aufrunden“ als Quotient in Bezug auf die Seitenlänge zur Zinkenlänge, anordnen.
Je wechselseitiger „Einpassung“ die „Wegnahme Zinke“ unterschiedlich platziert.
Den Überstand bei fester Länge der Zinke definieren.
Bei variabler Länge ebend nicht.
Die Zinke einmal wechextrudieren und mit Anordnen jeweils anordnen…

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Edit
…hat sich mit Lothars Antwort überschnitten…
Und nein laut Anlagebild, sind das mindestens 2 unterschiedliche Teile.

[Diese Nachricht wurde von Manfred Gündchen am 07. Jul. 2020 editiert.]

Lothar Boekels

Beiträge: 3683 / 10

DELL Precision 7520 Win10Pro-64
Inventor mit Vault Professional 2021
---------------------
Während man es aufschiebt,
verrinnt das Leben.
Lucius Annaeus Seneca
(ca. 4 v. Chr - 65 n. Chr.)

Moin zusammen,

mit einer Skizzierlinie geht es ganz schnell!

------------------
mit freundlichem Gruß
aus der Burggemeinde Brüggen
Lothar Boekels

Manfred Gündchen

Beiträge: 2116 / 37

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

Zitat:
Original erstellt von Lothar Boekels:
…mit einer Skizzierlinie geht es ganz schnell…
…oder so :D  !
Bei Lothar‘s Lösung käme 7 auch nur mit der Konstruktion einer (!) Seitenwand aus, wenn es eine Kiste mit quadratischer Grundfläche wäre…
Richtig gemacht, können die „Wechnahme-Anordnungs-Zinken“ aber auch für 2 Teile über Eck genutzt werden (!).

Aber, da 7 ;)  „anpassungsfähige“  Zinkenanordnungen haben will.

Zitat:
Original erstellt von Seven:
mehrere Kisten mit gezinkten Eckverbindungen im Inventor konstruieren…

Sollten Anordnungen mit Hilfe von parametrische Daten/Formeln sinnvoll sein.
Zitat:
Original erstellt von Seven:
…Gibt es in IV (ohne Erweiterung) die Möglichkeit als Eckverbindung Zinken automatisch zeichnen…
Zeichnen dann eher nicht. Anordnungen in Skizzen sind im IV pöse.
Deshalb ja mein Vorschlag mit der Anordnung von modellierten Zinken (!).


------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Lothar Boekels

Beiträge: 3683 / 10

DELL Precision 7520 Win10Pro-64
Inventor mit Vault Professional 2021
---------------------
Während man es aufschiebt,
verrinnt das Leben.
Lucius Annaeus Seneca
(ca. 4 v. Chr - 65 n. Chr.)

Zitat:
Original erstellt von Manfred Gündchen:
... Anordnungen in Skizzen sind im IV pöse.
...

Da darf man aber auch nicht immer nur die alten Sprüche wiederholen.
Auch Inventor entwickelt sich weiter.

------------------
mit freundlichem Gruß
aus der Burggemeinde Brüggen
Lothar Boekels

nightsta1k3r

Beiträge: 10629 / 16729

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

.. aber das mit den Skizzenanordnungen war und ist pöse  . Auch wenn es in IV2020 nicht so auffällt.

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Lothar Boekels

Beiträge: 3683 / 10

DELL Precision 7520 Win10Pro-64
Inventor mit Vault Professional 2021
---------------------
Während man es aufschiebt,
verrinnt das Leben.
Lucius Annaeus Seneca
(ca. 4 v. Chr - 65 n. Chr.)

... das kann man so allgemein nicht sagen.

------------------
mit freundlichem Gruß
aus der Burggemeinde Brüggen
Lothar Boekels

Manfred Gündchen

Beiträge: 2116 / 37

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

@Lothar.
Mir ist nicht klar wieviel Du so in Skizzen konstruierst, bzw. „wie voll“ Deine Skizzen sind.

Für die hier gesuchte Anwendung mag der von Dir gemachte Vorschlag ggf. noch passen, aber bei „richtigen“ Konstruktionen und entsprechenden vielen Linien und Abhängigkeiten in einer Skizze sieht das (wohl auch im IV 2020) schnell anders aus (?)(!).

Lothar Boekels

Beiträge: 3683 / 10

DELL Precision 7520 Win10Pro-64
Inventor mit Vault Professional 2021
---------------------
Während man es aufschiebt,
verrinnt das Leben.
Lucius Annaeus Seneca
(ca. 4 v. Chr - 65 n. Chr.)

Hi Manfred,

es geht hier ja gar nicht um mich.

Ich persönlich meide komplizierte Skizzen, wie der Teufel das Weihwasser!

Aber hier, für genau diesen einfachen Fall, ist die angeordnete Linie eine zulässige und einfache Lösung.
Da braucht es auch keine grosse Rechnerei, ein paar gleich lange Linien und schon ist alles fertig.

------------------
mit freundlichem Gruß
aus der Burggemeinde Brüggen
Lothar Boekels

Roland Schröder

Beiträge: 12515 / 340

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

Moin!

Meine Skizzen, mit denen ich, anstatt nur bekannte oder anderweitig bereits gezeichnete Sachen nachzumodellieren, neue Dinge entwerfe und deren Proportionen und Zusammenspiel plane, würdet Ihr wahrscheinlich für überkompliziertes Teufelswerk halten, aber Skizzenanordnung meide ich trotzdem. Allein schon weil deren Editierbarkeit unterirdisch schlecht ist.

Gezinkte Verbindungen kann man in Inventor auf viele verschiedene, je nach dem persönlichen Geschmack und den aktuellen Erfordernissen mehr oder weniger geeignete Weisen modellieren. Manche sind schnell, einige sind assoziativ, andere sind besonders änderungsstabil oder vielleicht sehr elegant, aber automatisch ist keine.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Seven

Beiträge: 355 / 0

Besten Dank für eure Ideen und Antworten.
Es zeichnet sich aktuell ab, das der einfachste Weg vermutlich über eine Parametrisierung geht.

Seven

muellc

Beiträge: 3476 / 599

Inventor 2017.4.12 64 bit
Windows 10 Enterprise 64 bit
3DEXPERIENCE R2016x
--------------------
HP Z-Book 15 G4
32 Gig Ram
NVIDIA Quadro M2200
2x HP E243i

Da stimme ich dir zu.
Mein Weg wäre hier tatsächlich der einer Elementanordnung.
Hier könntest du dir eine Vorlage mit Zinkungen an den Seiten machen.
Wenn du die Anordnung parametrisch steuerst brauchst du nachher nur die Aussenmaße eingeben und Inventor macht den Rest.
Das wäre dann auch unabhängig davon, was du bevorzugst, fixe Zinkenmaße oder Zinkenanzahl.

------------------
Gruß, Gandhi
Kampfkunst Siegen Outdoor Training

Seven

Beiträge: 355 / 0

Die Kiste tanzt nun wie sie soll. Euch noch mal vielen Dank für die Wegweiser.
Die Lösung lag beim parametrisieren und einer Elementenanordnung der Zinken.

Eine Frage muss noch sein: Warum sind: Anordnungen in Skizzen sind im IV pöse
?

Intuitiv würde ich versuchen möglichst viele Funktionen auf möglichst tiefer Ebene (Skizzen vor Elemente) ausführen zu lassen. Was macht dies nun pöse? Schlichte Erfahrung mit Inventor der nun mal einfach stärker in Elementen ist oder handfeste Gründe wie Mathematik oder falsches Konstruktionsverständnis?

Seven

mb-ing

Beiträge: 605 / 0

Inventor 2013, WIN10 (64bit), Dell Precision T1650, 16GB (PSP 2011)

Zitat:
Original erstellt von Seven:
Die Kiste tanzt nun wie sie soll. Euch noch mal vielen Dank für die Wegweiser.
Die Lösung lag beim parametrisieren und einer Elementenanordnung der Zinken.

Eine Frage muss noch sein: Warum sind: Anordnungen in Skizzen sind im IV pöse
?
Intuitiv würde ich versuchen möglichst viele Funktionen auf möglichst tiefer Ebene (Skizzen vor Elemente) ausführen zu lassen. Was macht dies nun pöse? Schlichte Erfahrung mit Inventor der nun mal einfach stärker in Elementen ist oder handfeste Gründe wie Mathematik oder falsches Konstruktionsverständnis?

Seven


Hi Sven,

hast Du schon mal eine Anordnung in einer Skizze nachträglich editiert? 

VG
MB-Ing.

------------------
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht auch nichts 

schwax

Beiträge: 14 / 0

Inventor Professional 2017
AutoCAD Mechanical 2017

LINK

Kurzform des Threads: "In Inventor sind Anordnungen von Elementen perfomanter als Anordnungen in Skizzen."

Roland Schröder

Beiträge: 12515 / 340

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

Moin!

Schon in der Skizze die gesamte Form darzustellen und zu planen, ist durchaus sinnvoll, aber leider funktioniert Anordnung in der Skizze nur mangelhaft. Vor allem nachträgliche Änderungen sind nur sehr eingeschränkt möglich.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

muellc

Beiträge: 3476 / 599

Inventor 2017.4.12 64 bit
Windows 10 Enterprise 64 bit
3DEXPERIENCE R2016x
--------------------
HP Z-Book 15 G4
32 Gig Ram
NVIDIA Quadro M2200
2x HP E243i

Wenn du die Länge der zu zinkenden Kante änderst, würdest du in der Skizze ja auch die zu extrudierende Kontur ändern.
Da hakt es dann auch schon mal mit der Konturerkennung.

------------------
Gruß, Gandhi
Kampfkunst Siegen Outdoor Training

Seven

Beiträge: 355 / 0

Ich Danke für die geduldige Antwort an einen Anfänger. Das unterscheiden von gut und pöse in Neuland ist ohne Wegweiser sehr schwer

Seven