Forum:ELEKTROCAD
Thema:Elektrocad9 demo
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
GLT

Beiträge: 6 / 0

MOD-EDIT: Ich verschiebe das hier mal in das passende Forum 

Hallo,

in einer HLK-Firma soll der Bereich Elektro neu aufgebaut, erweitert werden. Im Einsatz befindet sich dort Elektrocad 9 standard. Habe mir die Demo zum Testen geladen. Beim Demo Projekt hatte ich dann den Hauptschalter 63A gegen 160A ausgetauscht und hätte jetzt eigentlich erwartet, das die angeschlossenen Adern
im Querschnitt angepaßt werden. Gibt es eigentlich sowas wie Vererbung von Attributen im Elektrocad9 oder müßten die Mustervorlagen jetzt für jeden Querschnitt/Material separat angelegt werden. Der eigentliche Vorteil über Mausklick die Materialauswahl vorzunehmen wäre dann weg.
Nächste Frage: Hat jemand Erfahrung mit einem VNS Import in Elektrocad9, dürfen die Symbole bei der Erstellung der VSY Datei in Unterverzeichnissen liegen oder müssen alle Symbole in einem einzigen Verzeichnis sein. Fehlermeldung beim Einleseversuch "Symbol erwartet" und Abbruch.

MfG GLT

------------------
da geht noch was