Forum:ELCAD
Thema:Quo vadis ELCAD?
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
UlliC

Beiträge: 5 / 0

Hallo, Vielen Dank Rolf und Ralf: ich denke auch, dass Elcad und Ruplan hervorragende Produkte sind! Damit sie auch weiterhin funktional führend, an aktuelle Technologien + Normen angepasst von uns genutzt werden können, sollte auch entsprechende Entwicklungskapazitäten seitens Aucotec eingesetzt werden. Weiter sollten die Produkte auch auf Messen + anderen Medien Beachtung finden. Ich gewinne schon den Eindruck, dass die traditionellen Produkte stiefmütterlich behandelt werden: auf der SPS sagte mir ein Aucotec-Mitarbeiter (hinter vorgehaltener Hand), dass nur ein bis zwei Entwickler sich überhaupt mit Fehlerbehebungen + Fortentwicklung beschäftigen würden.
Nun will ich nicht, dass ich für Elcad Wartung zahle und dieses wird für die Entwicklung für EB - seit 15 Jahre ! - investiert, zumal EB kaum Verbreitung im deutschen Markt hat.
Ein Freund der in seinem Unternehmen schon Erfahrung mit EB sammeln konnte erwähnte auch Geschwindigkeitsprobleme bei größeren Projekten > 500 SLP, z. B. beim Klemmen einfügen.
Nun gut, warten wir die weitere Entwicklung ab!

Gruß, UlliC