Forum:CFdesign
Thema:Autodesk Simulation CFD: Materialzuweisung bei Symmetrie
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
BlackCyrus

Beiträge: 1 / 0

Hallo zusammen,

mit meinem ersten beitrag, hab ich auch gleich ein kleines problem. Ich mache zur Zeit meine Diplomarbeit und soll einen Gasmischer auslegen. Zur Vereinfachung des Modells habe ich bisher folgendes gemacht:

In Inventor 2012
- entfernen aller Komponenten, Geoemtrien,... die nicht strömungsrelevant sind
- an Ein- und Auslass ein "Strömungsvolumen" angesetzt
- halbieren des Modells mit Extrusion aus symmetriegründen
- auf Schnittfläche eine beliebige Fläche erzeugt

In CFD 2013:
- zuweisen der Materialien (außer bei der erzeugten Fläche)
- Randebingungen defniert
- alle Flächen des erstellten Volumens von CFD als Gleiten/Symmetrie definiert

Jetzt meine Frage: Welches Material soll ich denn der erzeugten Fläche zuordnen? Kann ich da einfach irgendwas wählen?


Danke und Gruß
Jan