Forum:CATIA V5 Programmierung
Thema:Makro-Version abfragen
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Diesaster

Beiträge: 58 / 0

Hallo bgrittmann,

Das Makro befindet sich in der Excel-Mappe selbst. Es ist nur ein Makro in der Mappe mit mehreren Modulen. Das Makro wird über Textfelder ausgelöst.

Zitat:
Makro aus der Excel-Mappe raus lösen, und nur zB als CATVba in einem globalen Verzeichnis ablegen. Dann ist immer nur die neuste Version vorhanden

Zum einen ist eine CATVBA schlecht, da nicht jeder Rechner die VBA-Application in Catia installiert hat. -> Müsste wenn erst installiert warden.
Zum anderen ist die Tabelle in Excel ein Standard, der auf die Zeichnung gebracht wird. Dieser kann sich ändern und somit sind Bezeichnungen in der Tabelle veränderlich und nicht nur das Makro.

Zitat:
In der Initialisierung der Makro einen Versionscheck einbauen. Die Aktuelle Version könntest du zB als Parameter im Environment ablegen

Genau so etwas wäre die Richtung, in die ich gerne ansetzen würde. Falls du einen Parameter in Catia meinst, so ist das denke ich weniger gut. Es sollte nach Möglichkeit automatisch passieren. Eine Idee von mir ist es, in einem Tabellenblatt, in dem sich Einstellungen befinden eine Zelle mit der Version einzutragen.

Aber hier stellt sich die Frage:

Wie schaffe ich es die im globalen Verzeichnis liegende Datei mit der verwendeten Datei zu vergleichen, ohne dass der Benutzer etwas davon mit bekommt. Es soll nur eine Meldung erscheinen, wenn Differenzen vorliegen.

Eine zweites, eventuelles Problem, ist: Was passiert wenn die Datei im globalen Verzeichnis im Moment von einem anderen Benutzer verwendet wird. Kann dann trotzdem eine Überprüfung stattfinden?

Noch eine Frage, die hinzu kommen würde, ist: Kann ein als Objekt in die Zeichnung eingebettetes Excel auch auf neuere Version überprüft warden?

Danke für deine Antwort. Entschuldige die spate Rückmeldung.

Gruß
Diesaster