Forum:CAD Standards
Thema:Linienart für dahinter liegende Körperkanten im Schnitt
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
ibmk

Beiträge: 98 / 0

WIN 10 PRO X64
i7-9750H
16 GB RAM
Quadro T1000
ACAD 2020

... dachte ich mir auch - jedoch habe ich im Internet folgendes gefunden (s. Anhang).

Es geht mir dabei um die Erstellung von Freigabeplänen sowie Fertigungs- und Montageunterlagen von Metallbauelementen (Fenster-, Tür- und Fassadenelemente).

Gefunden habe ich diese "Richtlinien" im Internet von der Schweizerischen Metall-Union. Dort sollen Folgekanten bei Schnitten mit einer schmalen Volllinie gezeichnet werden. So soll es wohl auch im VSM-Normenauszug stehen. Kennt jemand dieses Buch?