Forum:Allgemeines zu Dokumentenverteilung
Thema:Versionierung von Baugruppen abbrechen
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
meurth

Beiträge: 101 / 0

CATIA V5 R12 unter Win2000
CATIA V4 unter AIX 4.3.3

Hallo allerseits,
aus IT- und Entwicklungsgesichtspunkten kann man in größeren Baugruppenstrukturen die Versionierung der TOP-Baugruppen bei Änderungen in tiefen Strukturen unterbinden, bzw. abbrechen, z.B. wenn es keine Änderung an Zeichnungen etc. gibt. Stand heute ist das aber technisch wohl nicht so einfach zu realisieren. Wer hat heute schon den Ablauf bzw. eine Prozessidee wie die Versionierung von Baugruppen noch oben abgebrochen werden kann, weil sich damit natürlich auch Datenverwaltungsabläufe vereinfachen lassen und riesige CAD-Strukturen mit allen Dokumenten nicht unnötig dupliziert und versioniert werden sollen.
(Technisch reicht z.B. der Austausch eines Norm- oder Zukaufteiles, dass optisch in der Baugruppe gleich bleibt, aber Auswirkungen auf die Stückliste hat). Wie kann ich sicherstellen, dass die Anwender an verteilten Lokationen mit aktuellen Daten arbeiten ohne das man solche großen Strukturen bearbeiten muß.

Für Anregungen zu einem solchem Geschäftsprozess wären wir sehr dankbar.

------------------
Mit freundlichen Grüssen, meurth

Axel.Strasser

Beiträge: 4107 / 39

Früher war vieles gut, und das wäre es heute immer noch, wenn man die Finger davon gelassen hätte!

Aus ^meiner Sicht wirst Du so eine Fragestellung nur mir Hilfe eines PDM Systems lösen können und da bist Du auch erst einmal auf die Möglcihkeiten des Systems eingeschränkt.

Axel