Forum:KeyShot
Thema:Transparentpapier & Ledergenarbtes Papier
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
MaWoBu

Beiträge: 153 / 0

HP ZBook 17 G4
nVidia Quadro P5000
Windows 10 (Pro)
---
Pro/ENGINEER Wildfire 2
...
Creo Parametric 5.0
Creo Direct, Illustrate, ...
Startup TOOLS 2018 (aktuell)
Model Processor / User
KeyShot 8.x (aktuell)
Photoshop CC

Moin K.ro

Mit dem Materialdiagramm hatte ich anfänglich (sprich, als es mit KeyShot 6 neu war) ebenfalls meine Bedenken. Doch die Anordnung von Knoten (node based) ist absolut logisch.

Die Frage nach dem Butterbrotpapier ist aus meiner Sicht nicht eine Frage vom Materialdiagramm, sondern vielmehr eine Wahl vom korrekten Basismaterial. Denn so ein semi-transparentes Material kann (vermutlich) sehr leicht aus dem Materialtyp Erweitert (engl. Advanced) hergestellt werden. Du benötigst einen passenden Wert in der Transmission, damit das durchlaufende Licht gestreut wird.

Mithilfe vom Materialdiagramm lässt sich höchsten die Bump-Maps oder Verformungen schneller arrangieren, um die Knitter und Fältchen zu definieren.

Lustigerweise passiert mir häufiger, dass da ich mich mit dem Materialdiagramm auskenne, es dann auch nutze. Zwei, drei Gedanken und schon hab ich ein Material (was OK ist) und durch 3 Knoten gesteuert wird.
Probier' doch einfach mal das angehängte Material aus.

Viel Spaß!

LG
Marco

------------------
mostly harmless