Forum:Isometrien
Thema:Gibt es eine vorderseitige und eine rückseitige Isometrie?
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
GuidoCAD

Beiträge: 202 / 2

SolidWorks Premium 2013 SP 5.0 (de)
Win7 Pro N SP 1 (de)

Hallo,

ich schreibe gerade eine Dokumentation und möchte in dieser die zwei im Anhang gezeigten Ansichten einfügen. In meinem Text steht derzeit: "Abb. 1.1 zeigt das CAD-Modell der Hülse in der isometrischen Darstellung von vorn und von hinten." Irgendwie bin ich über diesen Satz gar nicht glücklich.

  • Ist es überhaupt sinnvoll außerhalb einer technischen Zeichnung von isometrischer Darstellung bzw. Ansicht zu "sprechen"?
  • Gibt es eine vorder- und rückseitige Isometrie? In der Regel besteht eine Isometrie doch aus "Draufsicht", "Vorderansicht" und "Seitenansicht von rechts".

Mit freundlichen Grüßen
Guido

tanzbaer1963

Beiträge: 824 / 133

Office
PRDSU 2015 & 2018 Ultimate
Win 10 64
Home
C2D 2*2,13GHz 4GB-Ram Quaddro FX1500
Win 7 64
PDS 2014

Hallo Guido,

 

Zitat:
Original erstellt von GuidoCAD:

  • Ist es überhaupt sinnvoll außerhalb einer technischen Zeichnung von isometrischer Darstellung bzw. Ansicht zu "sprechen"?

Ja ist es und es macht auch Sinn, solche Darstellungen dort zu verwenden. Nicht immer ist derjenige, der eine solche Dokumentation liest, im Umgang mit techn. Zeichnungen geübt und verfügt somit nicht über das erforderliche räumliche Vorstellungsvermögen.

[EDIT]
Alternativ könnte man natürlich noch von der Vogelperspektive sprechen, wenn es sich um einen Artikel für den Endverbraucher handelt, der mit dem Begriff Isometrie nichts anfangen kann.
[EDIT]


 

Zitat:

  • Gibt es eine vorder- und rückseitige Isometrie? In der Regel besteht eine Isometrie doch aus "Draufsicht", "Vorderansicht" und "Seitenansicht von rechts".


  • Naja, dies ist nicht ganz richtig. Das eine sind Vorderansicht, Draufsicht, Seitenansicht von rechts und wenn es die Komplexizität de Bauteils erfordert, dann sind zusätzlich vielleicht noch Rückansicht, Grundriss und/oder Seitenansicht von links erforderlich. Von diversen Schnitten und Detailauszügen ganz zu schweigen.

    Eine Isometrische Ansicht(oder isometrische Projektion) ist die von vorn-oben-rechts, von vorn-oben-links, vorn-unten-rechts, vorn-unten-links ...... usw. usw. (auch im Hoischen sehr ausführlich beschrieben)

    Gruß Ingo


    ------------------
    Theorie ist,wenn man alles weiß und nichts funktioniert.
    Praxis ist,wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
    Bei mir wird Theorie und Praxis vereint: Nichts funktioniert und keiner weiß warum!    

    [Diese Nachricht wurde von tanzbaer1963 am 23. Feb. 2010 editiert.]

    GuidoCAD

    Beiträge: 202 / 2

    SolidWorks Premium 2013 SP 5.0 (de)
    Win7 Pro N SP 1 (de)

    Hallo Ingo,

    leider ist die Benachrichtigung über Deinen Beitrag in meinem Spam-Ordner gelandet. Es hat daher etwas gedauert bis ich bemerkt habe, dass bereits eine Antwort auf meine Frage vorhanden ist.

    Wenn ich Dich richtig verstanden habe gibt es die isometrische Ansicht nicht. Ich habe daher beschlossen von "Vorder- und Rückseite des CAD-Modells in isometrischer Darstellung" zu schreiben. Der Begriff "Vogelperspektive" wäre sicher auch nicht schlecht. Da es sich bei der Hülse jedoch um ein Teil für ein optisches Leistungsmessgerät handelt gehe ich davon aus, dass die Anwender ein entsprechendes technisches Grundverständnis besitzen, so dass sie mit dem Begriff "Isometrie" etwas anfangen können.

    Vielen Dank für die Unterstützung. Ü's sind unterwegs.
    Guido