Forum:Inventor
Thema:Fehlerdetektiv gesucht
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Roland Schröder

Beiträge: 12515 / 340

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

Zitat:
Original erstellt von h-hk:
Das andere Ende am Kreis hat aber nur krumme Zahlen.
Ja, ein bisschen Rechnen hilft da.

Normalerweise wird der Kreis aber auch automatisch im selben Verhältnis aufgeteilt wie die Umfangslängen auf dem zugeordneten Profil. Ist das bei Dir vielleicht nicht symmetrisch?

Die "krummen" Zahlen sind Wegkoordinaten auf dem Kreis von 0 bis 1. 0,25 bei einem Vollkreis entspricht 90°. Der Kreis hat auch irgendwo einen "Nullpunkt" und eine Zählrichtung. Wie und woher sich das ergibt, ist nicht immer klar, aber wo der Nullpunkt dann ist und in welche Richtung es zählt, kann man anhand der Zahlenwerte genau erkennen. Dann ergibt sich auch, wie die Werte sein müssen, damit es symmetrisch wird.

Du kannst die Zahlenwerte einfach überschreiben, dann springt das jeweilige Ende der Verbindungslinie auf den jeweiligen von dem neuen Wert bestimmten Punkt.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!