Forum:Hyperworks
Thema:Position des zentralen RBE3-Knotens
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
FEM-Einsteiger1

Beiträge: 8 / 0

Hallo,

eine einfache Frage eines Einsteigers:
Ist es bei einem RBE3-Element (zur Krafteinleitung auf mehrere Knoten) von Bedeutung, an welcher Stelle der "neue", "zentrale" RBE3-Knoten sitzt?
Wie sieht es mit der Kraftaufteilung aus, wenn dieser an einem Punkt deutlich dichter ist als an anderen?

Ich möchte einen Knoten etwas außerhalb des Solids erstellen, um ihn jederzeit gut erreichen zu können und an diesem die Force ansetzen. Da der Knoten manuell erstellt wird, ist er vermutlich nicht genau in der Mitte. Ist die Krafteinleitung trotzdem gleichmäßig?

Vielen Dank für die Antwort.

farahnaz

Beiträge: 2340 / 7

CAE, FEM, Test, NPD

es geht nach kraeftegleichgewichtprinzip zwischen knoten

------------------
Grüße, Moe