Forum:ELCAD
Thema:Zeichensatz Portugal (860)
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
UKanz

Beiträge: /

Hallo zusammen,

ich bastel gerade mit Elcad 5.8.8 und versuche, eine portugisische txt-Datei in meine Translatedatei zu importieren. Leider sind nach dem Import alle "Spezial-Zeichen" weg.

Die Dateien charfein und chargrob habe ich auf 860 umgestellt.

Tausche ich aber in der txt-Datei die speziellen Zeichen gegen die Codes \s128 oder \s142 geht es... 

Speichere ich die txt-Datei als UniCode geht gar nichts mehr, alle Texte sind nach dem Import leer.

Mache ich da etwas falsch?

Gruß Uli

unterStrom

Beiträge: 375 / 0

Win 7,
Ruplan 4.72
EVU

Hallo,
Du hast das berühmt berüchtigte Windows-Dos-Problem.
Windows arbeitet mit Windows-Zeichensatz.
Elcad arbeitet - obwohl es unter Windows läuft - mit DOS-Zeichensatz.

Beim Import von Translatetexten werden die deutschen Umlaute richtig konvertiert, andere Sprachen aber leider nicht.
Ich habe oft dasselbe Problem und ein Konvertierungsprogrämmchen geschrieben. Das angehängte Programm per Kommandozeile aufrufen:
win2dos < WinDatei > DosDatei
die DosDat kannst Du dann in Elcad importieren

Jürgen

------------------
Wir sind alles nur Anfänger, das Leben ist zu kurz um es weiter zu bringen (C. Chaplin)

UKanz

Beiträge: /

Hallo Jürgen,

na das ist klasse.

Habe ich das richtig verstanden, dass ich das Programm so starten muss:

c:\win2dos.exe c:\quelle.txt c:\ziel.txt

Danke Dir
Gruß Uli

unterStrom

Beiträge: 375 / 0

Win 7,
Ruplan 4.72
EVU

Hallo Uli,
fast richtig. Du musst die beiden "Ecken" < und > mit angeben (es wird stdin auf stdout kopiert).
Also:
c:\win2dos.exe < c:\quelle.txt > c:\ziel.txt

Jürgen

------------------
Wir sind alles nur Anfänger, das Leben ist zu kurz um es weiter zu bringen (C. Chaplin)

UKanz

Beiträge: /

Hallo Jürgen,

die beiden Leerzeichen innerhalb der Spitzklammern muss ich auch mit eintippen?

Gruß aus Mfr
Uli

unterStrom

Beiträge: 375 / 0

Win 7,
Ruplan 4.72
EVU

Zitat:
Original erstellt von UKanz:
Hallo Jürgen,

die beiden Leerzeichen innerhalb der Spitzklammern muss ich auch mit eintippen?

Gruß aus Mfr
Uli


Die Leerzeichen kannst Du mit eintippen, musst aber nicht.
Es geht übrigens nichts kaputt, wenn Du das einfach ausprobierst 

Jürgen

------------------
Wir sind alles nur Anfänger, das Leben ist zu kurz um es weiter zu bringen (C. Chaplin)