Forum:Inventor .NET
Thema:ComboBox: ~500 Einträge hinzufügen » Best Practice?
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
mb-ing

Beiträge: 605 / 0

Inventor 2013, WIN 10 (64bit), Dell Precision T1650, 16GB (PSP 2011 Pro)

Hallo Ralf,

danke für Deinen Beitrag.

Mit den 500 Einträgen hast Du natürlich absolut Recht.
Aber in dem Fall sind es Oberflächen, die numerisch geordnet sind und der Anwender vorher weiß, welche er braucht.
Jedoch kann es sein, dass er für die Oberfläche XY bis ganz unten scrollen muss 
Gibt es eine Funktion, bzw. einen ComboBox-Typ, bei dem man tippen kann und die passenden Treffer simultan eingegrenzt werden? (Bisschen wie IntelliSense...?)

Das mit der Auslagerung der Datei wundert mich bisschen 
Dachte, dass das eher mehr Nachteile bringt...

In welchem Format würdest Du es ablegen?
JSON würde mir hier auf die Schnelle einfallen...

Wenn das Einlesen keine signifikanten Performanzeinbußen mit sich zieht, wäre es schon toll, wenn man die Liste einfach von außen ohne Re-Build der Solution erweitern könnte.
Wir verfolgen eh einen Art Continuous Delivery-Ansatz per Deployment-Tool, so dass unsere Sachen unmittelbar weltweit ausgerollt werden können.

Mit dem Combobox.OnSelect-Event überschreibe ich dann gleich den Renderstyle, so dass die ausgewählte Oberfläche ad hoc auch graphisch dargestellt wird.
Gibt es eigentlich ein OnChange-Event für die native Renderstyle-Liste im Inventor?

Vielen Dank im Voraus für Eure Unterstützung.

Danke und Grüße
MB-Ing.

------------------
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht auch nichts