Forum:SolidWorks
Thema:ab SolidWorks 2016 - Feature Gewinde - Bibliotheksteildatei für ISO-Gewinde
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Ben Laden

Beiträge: 5 / 0

SW2016-SP5.0 / PDM Professional
Microsoft Windows 7 Professional
Version 6.1.7601 Service Pack 1 Build 7601
Systemhersteller ASUS
Systemtyp x64-basierter PC
Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-4770 CPU @ 3.40GHz, 3401 MHz
HDD Neutron GTX SSD 250GB
Grafikkarte Quadro K4000

Zitat:
Original erstellt von Andi Beck:
Hallo,
jetzt habe ich noch eine Vorlage für die metrischen Trapezgewinde gemacht.

Nachzuschauen hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Trapezgewinde
https://www.bornemann-gewindetechnik.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/02/trapezgewinde-nennmasse.pdf
http://www.ivp-thurner.de/Spindeln/metrisches_isotrapezgewinde.htm

Ich hoffe, es hat sich kein Schreibfehler in die Konfigtabelle eingeschlichen.
Wer noch die ganz großen Gewinde benötigt, kann ja weitere Konfigs hinzufügen.
Werte können aus den Links entnommen werden.

Und nun noch eine Frage an die Gewindeprofis.
SolidWorks fügt ja mit dem Gewindefeature die Skizze des Profils automatisch ein.
Diese wird an dem Zylinder ausgerichtet, also rechtwinklig zur Mittelachse etc.
Ist diese Ausrichtung nach DIN / ISO korrekt und somit das ideale Gewinde? (Ich tendiere dazu)

Immer wieder lese ich in Beiträgen, dass die Ausrichtung entlang der Helix, und somit Abhängig von der Steigung, besser wäre.
Was stimmt nun? Je nachdem, welches die Basis ist, ist die jeweilige andere Variante dazu verzerrt.
Je größer die Steigung, desto größer die Abweichung.
Wer kann hier ein eindeutiges Zitat aus der Normung zitieren?

Grüße, Andi  



Hallo zusammen,

das ist ja wirklich cool und genau was ich gesucht habe.
Doch leider hab ich SW2016 und kann das Feature nicht öffnen. Gibt es eine Möglichkeit für mich das Feature trotzdem zu nutzen ohne eine neuere Version von SW zu kaufen?

Vielen Dank vorab

------------------
bk4VS