Forum:Hyperworks
Thema:Hypermesh in Workbench importieren
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Kunggu

Beiträge: 12 / 0

V5R19
Ansys Workbench 12.1.0

Servus Markus,

vielen Dank für deine Antwort. Aber warum meinst du macht das keinen Sinn?
Ich habe festgestellt dass sich meine Geometrie (ein Flächenmodell) deutlich einfacher mit Hypermesh vernetzen lässt. In WB hatte ich immer wieder Probleme, Verbindungen zwischen den einzelnen Flächen zu erzeugen. Selbst mit gemeinsamer Topologie, Kantenverbindungen etc. hat es nur teilweise funktioniert. In Hypermesh ist das mit dem autocleanup deutlich komfortabler.

Nun habe ich das Netz und möchte damit in WB weiterarbeiten. Der .cdb import wie im verlinkten Beitrag vorgeschlagen funktioniert aber leider nicht. Daher mein Problem.

Ich hoffe es macht nun mehr Sinn.

Danke