Forum:Heisse Eisen
Thema:Bayern
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Nepumuk

Beiträge: 344 / 64

Steuerprüfung im kleinen Kreiskrankenhaus.

Der Finanzbeamte sucht und sucht und findet nichts.

Er startet einen Rundgang in der Klinik.

In einem Behandlungszimmer sieht er eine Schachtel mit Pflasterresten. Er fragt: Und wos is des? Antwort von der Verwaltungschefin: Mir sammen die Bflasterresd und schickan die oamoi im Joar an den Herschdellea, der schickt uns dann a Baggal Hefdpflasder umsonsd.

Daneben steht ein Karton mit Verbandsabschnitten. Und des? fragt der Finanzbeamte. Antwort: Mir sammen die Resd vom vabindn und dofür gring ma oamoi im Joar a Baggal Mullbindn umasonsd.

Und songs amoi, fragt der Finanzbeamte, beim obarieren bleibt doch Haud und Fleisch übrig, wos machans mid dem?

Des schigan ma ans Finanzamd, die schiggan uns dan oamoi im Joar a Oschloch.

------------------
Gruß
Nepumuk