Forum:AutoCAD Mechanical
Thema:Automatische Blockerstellung deaktivieren
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
cadffm

Beiträge: 20081 / 1053

System: F1
und Google

Leider habe ich keine Zeit, möchte aber kurz ergänzen: Jepp, Rübe war da schon richtig.
Ich kann leider nicht auf alles eingehen, aber du schreibst ja "Du arbeitest dich ein", also dann


@Tom60
Ich kenne dich und dein (Block)Wissen ja nicht, aber es liest sich so als ob inden beiden FAQ-Threads dutzende Neuigkeiten stehen müßten.
Da dir nichts neues auffällt siehst du entweder aktuell den Wald vor lauter Bäumen nicht oder du bist noch zu weit entfernt um die Details zu erkennen  

Das Werkzeugpaletten-Werkzeug war das falsche, im Designcenter habt Ihr ebenfalls
fälschlich die DWG und nicht den Block eingefügt, ansonsten würde es auch mit beiden Tools "richtig" funktionierten.
Also auf den internen Block zugreifen anstatt auf die DWG.

Und zu guter Letzt ist die beschriebene DWG mit dem Block etwas unsinnig:

Eine DWG kann als Blockdefinition dienen),
dabei werden in der Zieldatei die grafischen Elemente des Modellbereiches zum Blockinhalt
der Dateiname zum Blocknamen (soweit möglich),
der Basispunkt der DWG (in INSUNITS gespeichert) wird als Blockbasispunkt übernommen
die Blockeinheit aus INSUNITS übernommen.
<noch weiter in die Tiefe gehe ich hier mal nicht>

Da du aber bereits einen Block hast, brauchst du ja keinen neuen zu erstellen?
Eine Blockreferenz in einer DWG zu platzieren (nur diese Blockreferenz, ja?) ist für nichts gut.

Dazu kommt nun der "Fehler" das Ihr
a) Werkzeugpalette - Nicht auf den internen Block zugegriffen habt, sondern die DWG über das neue Werkzeug einfügen lasst.
b) Designcenter - Die DWG eingefügt habt, nicht die interne Blockdefinition


Möchte man eine Blockdefinition als DWG vorhalten aber der Block existiert bereits, dann nutzt man den Befehl WBLOCK, Option Block.
Diese erstellt aus der Blockdefiniton eine neue DWG.
Jetzt hat man also eine DWG mit dem Dateinamen=Blocknamen, Modellbereichinhalt = Blockinhalt, Basispunkt und Einheit stimmen auch.

Man kann das auch aufwändiger händisch machen, aber wozu wenn es bereits eine Funktion dafür gibt.
Mit DIESER DWG würden deine beiden bisherigen Wege in der Werkzeugpalette/Designcenter genau wie gewünscht funktionieren!

ABER: Für den Fall das Ihr nur aus Verlegenheit diese Variante testet ohne eine bestimmte Notwendigkeit (die wir ja nicht wissen können), dann ein anderer Vorschlag:
Nehme mal eine DWG, speichere diese BIBLIO.dwg ab und jetzt greifst du mal auf den INHALT und nicht auf die Datei selbst zu!

Öffne die Biblio.DWG und wenn du eine Blockreferenz hast: Drag& Drop in die Palette zum testen!
Jetzt kannst du über das Palettenwerkzeug überall diesen Block aus der Biblio.dwg einfügen
(es sei denn am Ziel gibt es bereits einen Block mit dem Namen, dann wird dieser genommen - wie immer)
>>ANM: Die Blockreferenz ist technisch nicht Notwendig, aber eine Weg das Palettenwerkzeug zu erstellen
und der MENSCH sieht halt gerne was er da hat.

Oder Designcenter: Navigiere im linken Teil zur Biblio.dwg,
darin zu BLÖCKE und auf der rechten Seite hast du dann zugriff auf deine Blockdefinitionen in dieser Datei.
>>ANM: Die Blockreferenz ist technisch nicht Notwendig, aber eine Weg das Palettenwerkzeug zu erstellen
und der MENSCH sieht halt gerne was er da hat.

Und wo bekomme ich nun meine Zeit zurückj für die Antwort?
Rübe, reiz mich nicht! ohne dich hätte ich mich zurückhalten können   - habe doch keine Zeit.

@Tom60 - Ich hoffe noch immer jemand anders nimmt sich Zeit für den Thread: runkelruebe vor!

[Diese Nachricht wurde von cadffm am 05. Apr. 2019 editiert.]