VPN-Verbindung / liNear
PlanerTGA 17. Jun. 2013, 14:28

Hallo zusammen,
wir arbeiten mit Linear13 in einer Niederlassung.
Über VPN sind wir ständig mit dem Server im Hauptsitz verbunden, wo der Linear-Dongle sitzt.
Teilweise haben wir arge Schwierigkeiten mit der Verbindung, dann springt der Cursor und ein flüssiges Arbeit ist nicht möglich. Manchmal stürzt Linear mit der Meldung "Hardlock entfernt" ab.
Die Hotline konnte uns bis jetzt noch nicht helfen.
Arbeitet noch jemand so wie wir und hat dieselben Probleme?
Gibt es eine Lösung?

freierfall 17. Jun. 2013, 15:50

Hey, ich denke es ist einfach ein Netzwerkproblem. Da sollte ihr einen Profi einschalten, der die Einstellungen kontrolliert.

Bei mir ging folgendes mit einer anderen Software sehr gut. Über Teamviewer auf dem Rechner in deinem Fall direkt beim Hauptsitz arbeiten.

herzlich

PlanerTGA 17. Jun. 2013, 16:11

Das Netzwerk haben wir schon prüfen lassen. Unser Traffic ist i.O.
Mit den älteren Versionen bis linear12 ging es auch ganz gut.
Erst seit linear13 besteht das Problem.
Mit dem Teamviewer funktioniert das nicht, da die Daten je Büro-Standort verwaltet und abgelegt werden. Sonst müsste ich auch auf die Dateien im Hauptsitz übe VPN zugreifen und das wird bei größeren Dateien mit Sicherheit ein Problem.
Trotzdem erst mal Danke.

Franz Weinzierl 17. Jun. 2013, 19:12

Hallo,

falls noch nicht geschehen könntet ihr mal die nethasp.ini anpassen/verwenden.

Bei uns funktioniert das mit folgenden Einstellungen (vorher gab es ähnliche Probleme):
NH_TXPIP = Enabled
NH_SERVER_ADDR = ???.???.???.???; hier IP-Adresse des Lizenzservers
NH_TCPIP_METHOD = UDP
NH_USE_BROADCAST = Enabled
NH_SESSION = 2
NH_SENC_RCV = 1

Wobei das soweit ich mich erinnere überwiegend eh die Standardeinstellungen sind.

Die netzhasp.ini muss (zumindest bei uns) neuerdings (13) in die einzelnen Programmverzeichnisse (vor allem für Gebäudetechnik und linAdmin). Der Desktop geth auch wenn die nethasp.ini im System32 Verzeichnis liegt.