STEP von Solid Works zu Inventor / SolidWorks
Obermosel 19. Jun. 2020, 13:38

Hallo liebe Forumsgemeinde,

für unseren Kunden muss ich meine Baugruppe in Step umwandeln und zusenden.
Er bekommt das Model danach mit Inventor nicht geöffnet.
Wenn ich das selbstgemachte Step Modell mit Solid Works öffne bekomme ich folgende Fehlermeldung:
"Das .. Step enthält einen Körper mit einem ungültigen Rahmen"
Ich habe viele importierte Kaufteile in dem Model, Motoren, Pumpen, Zylinder usw.
Wie kann ich herausfinden welches Teil Probleme macht bzw. wie bekomme ich das Step sauber hin?
Einstellung Optionen: Step AP 203 - Nur Haken bei Ausgabe als Volumenkörper/Oberflächengeomentrie

freierfall 19. Jun. 2020, 14:34

du kannst ihm auch die SWX Daten geben, wenn er eine höhre Version als deine verwendet kann er diese sofort öffnen.

lösche einfach die eine Hälfte und teste es und wenn das geht, dann die andere Hälfte halbieren und soweiter.

herzlich Sascha

Obermosel 19. Jun. 2020, 15:09

Ich habe ein Part aus der Baugruppe gemacht und diese gesendet, das hat auch nicht funktioniert.
Das mit dem Teilen ist so eine Sache, wenn es dumm läuft bin ich 1-2 Tage da dran um dann festzustellen das es vielleicht mehrere Teile sind.

freierfall 19. Jun. 2020, 15:13

nö diese immer halbierende Suchmethode, geht sehr schnell.  Ausserdem weißt doch welche von deinen Bauteilen Importteile sind. Das nächste mal einfach so was nicht mehr nutzen und kurz nachmodellieren. Bringt auch mehr Leistung. 

herzlich Sascha

Bueli 19. Jun. 2020, 16:17

Hallo,

bringt es eventuell was, wenn man auf ein importierte Teil mit der rechten Maustaste klickt und eine "Import-Diagnose" macht?

Gruß
Hubert

gogoslav 20. Jun. 2020, 20:20


Pruefen.jpg

 
Hallo Stefan,
sofern Du SW2017 oder eine neuere Version hast, kannst Du in der Baugruppe mit dem Befehl "Prüfen" nach Fehlern in Teilen suchen und sehr schnell finden.
Der Befehl ist standardmäßig nicht im Befehlsmanager, Du kannst ihn aber über die Befehlssuche finden und direkt anklicken.
Das sollte Dein Problem lösen.

Gruß Marco