SW2020: Elemente drehen - 2d Skizze / SolidWorks
engineering1994 04. Mai. 2020, 14:14


SW1png.png


InkedSW2_LI.jpg

 
Bezüglich der Funktion "Element drehen" in einer einfachen 2D-Skizze habe ich Fragen.

Ich möchte die Linie "b" um "A" drehen, so dass der Endpunkt von "b" nicht mehr auf "B", sondern auf "C" liegt.

Da ich noch in einer frühen Entwurfsphase bin, möchte ich KEINE Zwangsbedingungen verwenden, sondern die Linie einfach nur drehen.

Das Abtippen des Winkels in das Dialogfeld ist keine Option, da es weitere Nachkommastellen gibt.

Gibt es irgendwo versteckt so etwas wie Anfang- und Endwinkel? Das blaue Koordinatensystem ist hilfreich, kann man auch zum Ausrichten an einer Linie nutzen, leider aber nur bezogen auf die Ausgangsstellung. Gibt es eine Möglichkeit die Ausgangsstellung zu ändern, ohne das Ausgewählte Element direkt zu bewegen?

Vielleicht gibt es ja auch eine Möglichkeit das Winkelmaß (ggf. Unbekannt) irgendwie in das markierte Dialogfeld zu übernehmen.

Wer kann helfen?

Danke im Voraus!

swx-cad-nutzer 04. Mai. 2020, 15:22

Du kannst Deine Skizzen gut in Blöcken umbauen und damit herrlich beziehungen herstellen und spielen!

engineering1994 04. Mai. 2020, 15:33

Ja, dann sind wir aber wieder bei Zwangsbedingungen ...
Finde auch für einen Block nicht die Möglichkeit des Drehens über
1) Elementeauswahl
2) Definition Drehpkt.
3) Anfangsvektor und Endvektor

freierfall 04. Mai. 2020, 15:36

bei mir geht es aber

360-32,84363779=327.15636221Grad

dann geht es

engineering1994 04. Mai. 2020, 15:40

"Das Abtippen des Winkels in das Dialogfeld ist keine Option, da es weitere Nachkommastellen gibt."

freierfall 04. Mai. 2020, 16:20

ok abtippen ist keine Option habe ich überlesen entschuldige.

Was bei mir nicht stabil geht ist ein Kreismuster, denn wenn ich an der 2. Linie zupfe verschiebe ich damit den Mittelpunkt des Musters. Wirklich doof. Aber in diese Richtung mit dem getriebenen Winkel würde ich weiter schauen.

wenn alle stricke reisen, dann konstruierst du die rotation nach. Denn die Strahlen zum anderen Endpunkt sind dann im selben Winkel. Damit kannst du es rein konstruktiv machen ohne eine Funktion.

herzlich Sascha

[Diese Nachricht wurde von freierfall am 04. Mai. 2020 editiert.]

Andi Spieler 04. Mai. 2020, 18:02


Winkel_Linie_drehen_ASP.jpg


Winkel_Linie_drehen_ASP.mp4

 
Hallo engineering1994,

Du kannst den Winkel messen und das Ergebnis verwenden.
Oder Du kannst (wie von freierfall vorgeschlagen) ein Kreismuster machen.

Viele Grüße
AndiS

engineering1994 05. Mai. 2020, 08:39

Ja, aber was ist, wenn der Wert des Winkels eine irrationale Zahl ist?

Heiko Soehnholz 05. Mai. 2020, 09:36

Moin,

die Genauigkeit heutiger CAD-Systeme ist endlich. Von daher wird es immer auch Ungenauigkeiten / Abweichungen / Rundungen geben müssen.

Aber die Lösung mit dem Muster kommt doch ohne eingetippte Zahl aus, sondern ist geometrisch gelöst. Von daher passt das doch zum geäußerten Wunsch...

Ich hatte das gestern auch schon mal erfolgreich probiert, allerdings nicht so elegant, wie Andi  es in seinem Video zeigt.

engineering1994 05. Mai. 2020, 10:02

Danke!!!!

Das Workaround mit dem Kreismuster erfüllt alle Randbedingungen.
Wäre dennoch schön, wenn es in Zukunft unter der Funktion "Element drehen" eine Option mit Drehpunkt ... Anfangsvektor (oder Winkel) und Endvektor (oder Winkel) geben würde.