Fangen und bemaßen in Creo Elements/Direct Modeling Express 6.0 / PTC Creo Elements/Direct Modeling
S.Oliver 19. Mai. 2019, 18:11

Hallo, ich verwende die kostenlose Version Creo Elements/Direct Modeling Express 6.0 um Modelle für meinen 3D Drucker zu erstellen.
1:
Ich habe PTC Creo mißbraucht um eine maßstabsgerechte Zeichnung meiner Hausfassade zu erstellen und z.B. resultierende Winkel und Abstände zu messen.
Die 2D Zeichnung habe ich als pk2 gespeichert, aufgerufen und über Struktur/Arbeitsebene/Bild hinzufügen ein Bild des Hauses als Hintergrund hinterlegt.
Plötzlich kann ich keine selbstgezeichneten Linien mehr anklicken und löschen, es wird jedesmal die Arbeitsebene für lineares Zugprofil gewählt.
Hilfslinien kann ich bestenfalls noch im Randbereich anwählen.
Habe ich die "Fangen" Funktion verstellt und wie kann ich sie ggf. wieder auf Standardeinstellungen zurück setzen ?
2:
Kann man irgendwie alle erstellten Linien in einer Zeichnung oder im 3D Modell mit der Kantenlänge oder ggf. auch dem Winkel beschriften lassen ? Mit Annotation komme ich nicht klar....

Grüße und Danke S. Oliver

friedhelm at work 20. Mai. 2019, 22:45

Hallo S. Oliver,
willkommen hier 
Lustig, so kommt man Knöpfe die man noch nicht gebraucht hat 
Wenn ich Bitmaps in Geo wandeln möchte, hab ich das bisher im Dafting gemacht.

So, hab eine AE mit den drei Geometrie Arten erstellt und dann sammt allem eine Kopie gemacht.
Dann wie von dir beschrieben in eine ein Foto hinzugefügt.
Bei mir funktioniert das Fangen in beiden eigentlich wie gewohnt.
Kleiner Unterschied, wenn ich die AE ohne Bild zum Ziehen wählen will, muss ich mit dem Cursor kurz über dem Rand der AE verharren bis er farblich hervorgehoben wird (Bei mir wird er Orange) und dann klicken.
Bei der anderen kann ich den Rand und das Bild zur Auswahl benutzen.
Bei der AE ohne Bild sind die Geos eindeutiger zu fangen, weil da eben kein Bild stört.
Ob ein Element ausgewählt werden wird sieht man an der farblichen Hervorhebung wenn man den Cursor kurz drüber stehen lässt, dann erst klicken.
Wenn das Bild ausgewählt werden wird (und somit die AE), sieht man das leider nur am der Hervorhebung des AE Rand, nicht am Bild.

Sollte sich das bei dir anders verhalten, könntest du deine .pk2 hier hochladen,
oder (noch besser) als .se2, denn dann kommen auch deine Umgebungseinstellungen mit.
Das sollte aber dann nur laden, der die nötigen Vorkehrungen getroffen hat.
Help: Vorsicht
  Wenn Sie eine Sitzungsdatei laden, werden dadurch die (eigenen) aktuellen Umgebungseinstellungen überschrieben.

Hören wieder von dir  bin gespannt.