if then else doppelt in Ausdruckformel verwenden / NX
schirnerj 16. Jul. 2020, 09:48

Hallo Zusammen,

ich möchte den Wert des Winkels einer Ebene mittels Formel steuern unter Verwendung zweier if Funktionen. Ich komme allerdings noch nicht so ganz auf das richtige Ergebnis und erhalte einen Syntaxfehler.

Aussehen soll es wie folgt:

Wenn (AuswahlXY=3) dann 0 sonst (Ausdruck-Winkel) und wenn (AuswahlXY=2) dann "Vorzeichen Minus"-(Ausdruck-Winkel)

Die Formel sieht beispielhaft aktuell so bei mir aus, funktioniert aber wie gesagt noch nicht:

if (A=3) 0 else (B) && if (A=2) -(B)!

Könnt ihr mir weiterhelfen?


Gruß
Julian

[Diese Nachricht wurde von schirnerj am 17. Jul. 2020 editiert.]

ThomasZwatz 16. Jul. 2020, 12:54

Ich glaub nicht dass && geht.
das
else (B)
muss zuletzt nach 2 ifs kommen.

Big King 16. Jul. 2020, 13:06

>  : größer
<  : kleiner
>= : größer gleich
<= : kleiner gleich
== : gleich
!= : ungleich
!  : nicht
&& : logisches UND
| | : logischer ODER


a68=0
p1=if((a68==1))(1)else(0)
p2=if((a68==0))(1)else(0)


für dich wprde es in etwa so aussehen:
if((A==3))(0)else(if((A2==2))(-B)else(B))

Markus_30 16. Jul. 2020, 13:58


200716_If_Then_Else.jpg


200716_If_Then_Else_UND-Bedingung.jpg

 
Hallo zusammen,

@ Julian: In deinem Falle würde doch eine einfach verschachtelte if-then-else Bedingung ausreichen, oder? Siehe ersten Screenshot.
Steht Auswahl_XY auf 2, bekommt die Expression einen Wert -45.
Steht Auswahl_XY auf 3, bekommt die Expression einen Wert 0.
Alle anderen Werte für Auswahl_XY ergeben für die Expression einen Wert von 1.

Und-Verknüpfungen gehen aber auch (siehe zweiten Screenshot). Ich setze darin einen Ausdruck in Abhängigkeit von der Kombination (UND-Verknüpfung) zweier anderer Ausdrücke.

Ich hoffe, das hilft weiter.

schirnerj 17. Jul. 2020, 07:38

Hallo Zusammen,

danke an euch alle für die Antworten! Es hat mir sehr weiter geholfen.

Wo ich es sehe, hätte ich auch selbst drauf kommen können.
Manchmal denkt man einfach zu kompliziert mit Brett vorm Kopf 

Gruß
Julian