Legierung erstellen / MAGMASOFT
Dung 12. Jan. 2012, 10:53

Hallo allerseits.

Ich hoffe mal ihr könnt mir helfen. Folgendes: Ich möchte für eine Facharbeit diverse Simulationen in Magmasoft 5 durchführen. Leider ist die von mir benötigte Legierung nicht als Cast-material vorhanden. (eine CuSn10) Kann ich mir diese mit den üblichen Kennwerten selbst basteln? Mich interessiert am Ende sowas wie Erstarrungs- und Lunkerverhalten. Hotspots. Soll stinknormaler Sandguss sein. Vllt. sollte ich noch erwähnen, dass ich noch nicht viel Erfahrung im Umgang mit Magma5 habe.

Mfg
Dung

p.s. Sollte das hier net reingehören bitte ich den Admin, das dahin zu schubsen wo es besser aufgehoben ist ;-)

hunter78 12. Jan. 2012, 12:26

Hallo

Warum nehmen Sie nicht einfach CuSn12, dass ist in der Datenbank bei mir enthalten.
Ich denke, viel unterschied zu CuSn10 wird hier nicht sein.

MfG
Peter

joscheel 31. Jan. 2012, 07:46

Hallo Dung,

ich empfehle Dir, auf jeden Fall noch mal Rücksprache mit dem Magma Support zu halten.
Hab zwar keine Ahnung vom Strangguss, aber bei meinen Alukram, kann das Aussuchen ähnlicher Materialien sehr merkwürdige Ergebnisse produzieren. Dazu kommt, das viele Materialdatensätze durch Versuche erstellt wurden.

Gruß
Achim

Dung 24. Feb. 2012, 10:47

Hallo Peter, hallo Achim,

danke für eure Antworten. Gezwungenermaßen nehme ich die Sn12. Allerdings muss man dann wohl sehen, was man mit den Daten anfangen kann. Ich bin auch der Meinung, dass die paar Prozent Sn doch schon einen erheblichen Einfluss haben.

MfG
Dung