Simulation eines Antriebs in eM-Plant, Ansteuerung mit Siemens S7 / Kritik
ManRo 06. Dez. 2006, 11:18

Hallo Zusammen,
Ich habe die Tecnomatix Plant Simulation 7.6 Software im Einsatz.
Ich steuere mit der Siemens S7 Software einen in eM-Plant dargestellten Motor an. Die Ansteuerung des Motors besteht im Moment nur darin, das ich den Motor vorwärts bzw. rückwärts fahren lasse.
Der Datenaustausch zwischen der S7 Steuerung und eM-Plant erfolgt über eine in C# programmierte Schnittstelle.
Die für die Simulation benötigten Daten werden in eM-Plant in eine Tabelle geschrieben, auf die eM-Plant dann zugreift.
Mein Problem besteht darin, dass die Telegramme von der S7 Steuerung alle 100 Millisekunden gesendet werden sollen. Die Anwendung funktioniert nur solange, solange der Antrieb in eM-Plant mit einer Zykluszeit von 600 Millisekunden von der S7 Steuerung angesteuert wird. Wenn eine Zykluszeit von 100 ms eingestellt ist, ist eM-Plant zu langsam um die Telegramme von der S7 Steuerung auszuwerten. Die Telegramme kommen verzögert an und werden Zeitverzögert ausgewertet.
Wäre dankbar für jegliche Unterstützung.

highway45 06. Dez. 2006, 11:31

Da bist du hier im Kritik-Brett etwas falsch gelandet.

Sieh mal hier die Übersicht über alle Bereiche von cad.de:
www.cad.de/.../showall=1

Dort findest du bestimmt ein Brett, wo deine Frage besser aufgehoben ist. Ein Mod könnte sie dann dorthin verschieben. Vielleicht hier irgendwo bei: Digitale Fabrik ?