Anzeige der Z-Achse an TNC 121 defekt / Heidenhain
aschi86 18. Okt. 2011, 21:48

Hallo,

bin neu hier im Forum und komm gleich mit einer sehr dringenden Frage.

Bei unserer TNC 121 Steuerung ist die Anzeige der Z-Achse ausgefallen, bzw. sie zählt nicht mehr. Wenn ich die Fräse anschalte, stehen alle Anzeigen auf 0,000. Wenn ich an der X- oder Y-Achse verfahre, zählt die Anzeige normal mit. An der Z-Achse zählt nur noch die letzte Stelle (tausendstel).

Quasi so:

Start bei  0,000  (ist klar)
dann        0,005  (soweit auch klar)
dann wieder 0,000  (statt 0,010)
dann wieder 0,005  (statt 0,015)

das geht dann so weiter.

Maschinell kann ich auch keinen Punkt mit der Z-Achse anfahren (z.B. wenn ich von 0,000 auf -20,000 fahren will, stoppt sie nicht, weil sie nicht weis wo -20,000 ist.)

Am Messstab liegt es nicht, den haben wir schon getestet (mit Y getauscht).

An was könnte es liegen?

MfG

Frau-PROE 21. Nov. 2011, 21:25

Hallo aschi,

erstmal herzlich Willkommen im Forum! 

Und NEIN! Ich muss Dich leider enttäuschen. Ich habe KEINE Lösung zur TNC 121 parat. Aber wenn ich das richtig sehe, haben derzeit etliche Leute Probleme mit diesem Steuerungstypen.
Vielleicht liegt es einfach daran, dass diese Kisten mittlerweile an Altersschwäche verrecken, oder sie vertragen auf Dauer einfach keine 230/400V. (gab's damals noch nicht    )


Liebe Grüße,
Nina

Doc Snyder 22. Nov. 2011, 01:35

Zitat:
Original erstellt von aschi86:
Am Messstab liegt es nicht, den haben wir schon getestet (mit Y getauscht).
Na, dann bleibt doch nur noch der Lesekopf.

Eine klassiche 2-Phasen-90░-Phasenversatz-Auswertung verhält sich IMHO genau so, wenn ein Kanal ausfällt und die Auflösung ungefähr 5Ám beträgt. Passt das? Vielleicht ist nur ein Kontakt defekt oder eine Kabelader gebrochen.