Stromaufnahme E-Motor bei niedrigen Drehzahlen / Elektrische Antriebstechnik
bremo 27. Sep. 2013, 16:23

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage bezüglich der Stromaufnahme eines E-Motors bei niedrigen Drehzahlen?
Kann man generell sagen, das je langsamer ein Motor läuft (< Drehzahl), desto länger wird Spannung in den Stator induziert -> erhöhte Stromaufnahme

DANKE im Voraus

Roland Schröder 27. Sep. 2013, 16:56

Es ist so, dass viele Motoren klassischer Bauart  mehr Strom nehmen, wenn die langsamer laufen, aber Deine Begründung funktioniert nicht.

Durch die Bewegung entsteht vielmehr eine Gegenspannung im Motor (Generatorprinzip).
Weniger Geschwindigkeit => weniger Gegenspannung  => mehr Strom.