Servomotor Betreiben? / Elektrische Antriebstechnik
Brantiko 26. Jul. 2013, 12:58

Hallo!
Ich bin ambitionierter Hobbyist und habe schon zwei mal Dinge mit einem Asynchronmotor und einem FU betrieben.
Das war recht einfach und hat gut funktioniert. Nun muss ich etwas dynamisch positionieren und dachte an einen Servomotor wie sie in der Industrie zunehmend verwendet werden.

Wer hat davon etwas Ahnung und kann mir was über die Ansteuerung erzählen? Theoretisch müsste es ja auch mit einem FU gehen, aber ich möchte einen Servotreiber verwenden. Da ich mir eBay als einzige Möglichkeit bleibt bezahlbar an Material zu kommen werde ich Motor und Regler getrennt kaufen müssen.
Allerdings weiß ich nicht wie sich das mit dem Resolver/Rückgeber verhält? Gibt es da Normen oder braut da jeder Hersteller sein eigenes Süppchen? Ich suche keine Plug & Play Lösung aber unterscheiden sich die Geber enorm?

Gruss

Alexander

Rainer Schulze 28. Jul. 2013, 17:20

>>dynamisch positionieren

Im Grunde ist jede Bewegung ein dynamischer Vorgang.
Beim Sonderfall der gleichförmigen linearen Bewegung lässt man lediglich die Betrachtung von Anfang und Ende unter den Tisch fallen.

Was also ist so dynamisch an Deiner Positionierung?

>>...Resolver/Rückgeber ... Gibt es da Normen oder braut da jeder Hersteller sein eigenes Süppchen?

Für besondere Einsatzfälle mag es Normen geben.
Aber da es sehr unterschiedliche Aufgaben gibt, gibt es auch eine entsprechende Typenvielfalt.
Resolver = Drehwinkelgeber - hast Du auch andere Messmethoden in Betracht gezogen?
Analoge Schnittstelle oder digitale?
Absolute Messung oder relative (inkrementale)?
Maximaler Drehwinkel bzw. maximaler Verfahrweg?
Erforderliche Auflösung und Genauigkeit?

Schau mal hier:
http://www.asm-sensor.com/asm/homepage.php?lang=de

Und ein Beispiel für Servomotoren:
http://www.automation.siemens.com/mcms/mc/de/motoren/motion-control-motor