SPS-Adressen schieben / EPLAN Electric P8
gorgutz28 28. Jan. 2014, 12:47

Hallo,

ich habe ein Problem bei einem fast fertigen Projekt. Ich habe ca. 60 SPS- Karten in meinem Projekt, alle schon Allpolig gezeichnet und
Adressen vergeben. Jetzt habe ich eine neue Liste mit neuen SPS-Adressen bekommen. Danach würden sich meine gezeichneten SPS-Adressen verschieben.
Wenn ich die Liste einlese, stimmt nix mehr im Stromlaufplan. Wie kann ich das am besten anpassen ohne alle SPS-Adressen neu zu Zuweisen? Habs mal mit
tabellarischer Bearbeitung versucht, das geht aber nur so lange gut, bis eine alte Adresse auf eine andere Karte geschoben wird. Dann hab ich bisher immer per Hand
neu zugewiesen. Geht das nicht Global irgendwo schneller? Jede Adresse neu zu Zuweisen im Stromlaufplan ist viel Arbeit bei der Masse an Adressen.

Vielen Dank

Mfg

Gorgutz

RomyZ 28. Jan. 2014, 13:28

Du kannst doch die Adressen auch in den Zuordnungslisten bearbeiten...

gorgutz28 28. Jan. 2014, 13:39

Das mache ich ja auch, meinte natürlich die Anschlussbezeichnung im Stromlaufplan der SPS.
Die Adressen bleiben ja unverändert, werden nur anders belegt. Da ich diese ja schon gezeichnet habe, würde jetzt zum beispiel
am Ventil nicht mehr Ventil stehen sondern vielleicht nen Fühler, weil die Anschlüsse dort vergeben sind. Die hab ich bisher immer mit der Hand
neu zugewiesen. Aber wenn sich gleich An der ersten SPS ein Datenpunkt nach vorne verschiebt und der Rest ebenfalls, dann stimmt im Stromlaufplan ja nix mehr...
Anschlüsse tabellarisch  bearbeiten geht nicht so gut, wenn ein Datenpunkt jetzt auf einer anderen Karte liegt...