ODBC Translate *MDB / ELCAD
Christiani 29. Nov. 2012, 12:54

Hallo ElCad Kollegen.

Ich bin neu im Forum, und benötige sicher noch für das ein oder andere Problem mit ElCad ein wenig Unterstützung.

Aktuell bin ich von meiner Firma beauftragt, mit ElCad Version 7.6.0 ein paar Schaltpläne zu revidieren. In diesem Zusammenhang soll auch eine Translate Datei als OBDC ACCESS Datei eingeführt und gepflegt werden. Bis gestern funktionierte das auch ganz gut, doch seit heute habe ich folgendes Problem:

Jeder Text, den ich jetzt ab Nummer 70 in die Datenbank einfüge, wird nach dem Neuladen der ODBC fähigen Datenquelle von ElCad ab Textnummer 54 angezeigt, und alles folgende wird nach hinten verschoben.

Wenn ich aber die gleiche Datenbank als Excel exportiere und die Excel Tabelle dann als Datenquelle angebe, sind die Texte wieder in der richtigen Reihenfolge.

Ist das ein bekanntes Problem, zu dem es eine Lösung gibt? Denn ich möchte meine Texte lieber in einer Datenbank als wie in Excel verwalten.

Vielen Dank im Voraus, für Lösungsvorschläge.
mfg

UKanz 03. Dez. 2012, 10:42

Hallo Christiani,

willkommen im Elcad-Forum. Viel neues Wissen und Spaß mit uns wünsche ich.

Mit Deinem Problem kann ich Dir leider nicht weiterhelfen. Hast Du Dich
schon mal an die Hotline von Aucotec gewandt?

Hinweis: Wenn Du keinen Wartungsvertrag hast, kommen bei einem Anruf bei
der Hotline zusätzliche Kosten auf Dich zu. Mit Wartungsvertrag ist der
Anruf kostenfrei.

TIF 03. Dez. 2012, 10:55

Hallo Christiani,

das Problem mit einer MDB-ODBC-Anbindung kenne ich nicht, aber wir verwalten unserer Translatetexte auch in ACCESS, geben die Access-Tabelle aber mittels Access-Makro in eine EXCEL-Datei aus, welche dann im ELCAD-Projekt referenziert wird. Das funktioniert problemlos! (Evt. Windowsschriftart ISOCPEUR, hier im Forum suchen, oder Arial Narrow verwenden)

Über die EXCEL-Tabelle lassen sich dann im westeuropäischen Sparachraum auch die "normalen" ELCAD Translatedateien "versorgen", aber Vorsicht, bei "Sonderzeichen", die im ELCAD-Zeichensatz nicht dargesetllt werden können!

LG aus Würzburg

Christiani 03. Dez. 2012, 11:11

Vielen Dank für die Antwort.

Das mit dem Wartungsvertrag habe ich mir schon so gedacht. Leider hat meine Führungsebene den Wartungsvertrag vor zwei Jahren gekündigt ....... (Und privat wollte ich da nicht finanziell in Vorleistung gehen!)

mfg Christiani

Christiani 03. Dez. 2012, 11:17

Hallo LG, Danke für die Antwort.

So ähnlich mache ich es jetzt zur Zeit, ich exportiere die Tabelle aus dem ACCESS ins EXCEL. Mit der EXCEL Tabelle gehts dann. Wäre aber trotzdem schön, wenn ich ACCESS benutzen könnte, da wir schon für unser Tooling die sprachabhängigen Texte in ACCESS halten.
Vielleicht fällt da ja noch jemandem was ein.

mfg Christiani