Wunsch: Tool zum Reorganisieren von Bibliotheken / ELCAD
UKanz 22. Dez. 2009, 20:39

Hallo Aucotec,

immer wieder finde ich auf unserem Server riiiiesige Symbol-Bibliotheken, die nach dem
Reorganisieren winzig klein werden. Hatte da schon Fälle, dass von 5MB auf 200KB
reorganisiert wurde.

Ein Tool, dass "global" alle Symbol-Bibliotheken reorganisieren kann, wäre wirklich
klasse.

Leider sind die Bibliothken in einem Format geschrieben, mit dem unser Programmierer
nicht anfangen kann.

Hilfe?!

Pelle Bootsmann 29. Dez. 2009, 13:16

Hallo Uli,

nur zur Info warum die Dateien größer werden :

Die Symbole stehen in der Datei (in einem binären Format) hintereinander.
Jedesmal wenn ein Symbol geändert wird, wird es in der neuen Variante hinten an die Datei angehängt. Der bisherige Platz des Symbols irgendwo mitten in der Datei ist quasi verloren.
Das die Symbolbibliotheken bei Dir so groß sind deutet auf häufige Änderungen hin.

Meines Wissens nach gibt es irgendwo im Symbolbau eine Möglichkeit zu Reorganisieren.
Damit werden dann die Lücken entfernt. Das geht aber wohl nur für eine Datei.
 

Rolf K. 29. Dez. 2009, 17:24

Extras/Bibliothek/Reorganisieren.

UKanz 30. Dez. 2009, 00:30

Zitat:
Original erstellt von Pelle Bootsmann:
Das die Symbolbibliotheken bei Dir so groß sind deutet auf häufige Änderungen hin.

Hallo Pelle,

da hast Du mit Deiner Vermutung völlig Recht, denn ich baue seit über einem
Jahr fast nur noch Symbole für die verschiedensten Firmen.

Zitat:
Jedesmal wenn ein Symbol geändert wird, wird es in der neuen Variante hinten an die Datei angehängt. Der bisherige Platz des Symbols irgendwo mitten in der Datei ist quasi verloren.

Im Outlook ist das auch so, glaube ich. Da kann die *.pst-Datei auch 1GB groß sein,
obwohl man nur 3 kleine Nachrichten im Eingang hat.

Zitat:
Meines Wissens nach gibt es irgendwo im Symbolbau eine Möglichkeit zu Reorganisieren.
Damit werden dann die Lücken entfernt. Das geht aber wohl nur für eine Datei.

Richtig, leider nur für eine Datei. Bei uns auf dem Server liegen ein paar hundert Projekte
mit jeweils archivierten Bibliotheken. Wenn man da mal mit dem Reorganisierungs-Besen durch fegen könnte...