Datenpr├╝fung: (null) abfangen? / Autodesk GIS Produkte
Peter2 25. Nov. 2019, 17:27

Die Datenprüfung besteht ja grundsätzlich aus dem Aufbau

Code:
select FID
from irgendwo
where irgendwas

Ist ja nicht so ungewöhnlich; etwas konkreter
Code:
select FID
from Rohre
where FARBE='rot'

Läuft an sich gut, aber heute habe ich in die Ergebnisse ein "(null)"-Wert bekommen, weil die Farbe nicht ausgefüllt war. SQL-Developer und SQL-Assistent haben damit keine Problem, aber die Datenprüfung geht gnadenlos sterben - "weil es Nullwerte nicht in Text umwandeln kann".

Jetzt frage ich mich (bzw. den geneigten Leser):
Wie macht ihr das? In jeder Abfrage das "(null)" abfangen?
(Was ja eigentlich - darauf will ich hinaus - durch die Datenprüfung abgefangen werden sollte..)

furter 01. Dez. 2019, 17:23

FID Null heisst für mich: kein Datensatz vorhanden.
Wahrscheinlich habe ich Deine Frage falsch interpretiert.

select *
from TABELLE
where FID IS NOT null

select *
from TABELLE
where FID IS null

Gruss furter

Peter2 02. Dez. 2019, 11:02

Danke furter

aber nicht FID war null, sondern der Wert der Abfrage. Ich habe es oben jetzt genauer formuliert.

Aber da der "Style Editor" bei NULL-Werten auch eine Spezialbehandlung braucht - siehe
https://forums.autodesk.com/t5/autocad-map-3d-forum/style-editor-problems-with-quot-lt-null-gt-quot/m-p/9176543/highlight/false
gehe ich davon aus, dass man das so machen muss.

Aus statistischen und Ärgernisgründen würde mich jetzt interessieren, wer das auch so weiss / wussste und abfängt - oder eine andere Lösung hat?